Skip to main content

Gesichtsreinigung: Tipps für jeden Hauttyp

Die richtige Reinigung unseres Gesichts gehört zu den A & O’s der Pflege. Eine schonende und vor allem regelmäßige Reinigung mit den korrekten Produkten kann unreiner Haut vorbeugen. Diese sollte vor allem Ihrem individuellen Hauttyp angepasst sein.
Wenn Sie jetzt erwarten, dass Sie dafür ein ganzes Regal voller teurer Produkte benötigen, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie. Bereits mit wenigen Artikeln können Sie wirkungsvolle Ergebnisse erzielen. Eine essenzielle Rolle spielt dabei die passende Reinigungsmilch
In diesem Beitrag sehen wir uns die empfohlene Gesichtsreinigung für verschiedene Hauttypen an und Sie bekommen zusätzlich Tipps für Ihre tägliche Routine.

Reinigungsmilch: was ist das und wie ist es zu benutzen?

 

Wasser ist zwar hilfreich für die Gesichtspflege – doch um Ihre Haut wirklich von allen Unreinheiten zu befreien, braucht es noch einige Hilfsmittel. Nur so können auch abgestorbene Hautzellen und Schüppchen entfernt und die Poren gereinigt werden. 
Zudem ist Reinigungsmilch stark bei der Entfernung von Makeup und kann Ihre Haut oft sogar von wasserfesten Produkten befreien. Im Idealfall versorgt sie die Haut außerdem mit Feuchtigkeit. Allgemein ist Reinigungsmilch dafür bekannt, dass sie ein seidiges und entspanntes Gefühl auf der Haut hinterlässt.
Die Anwendung von Reinigungsmilch ist dabei ganz unkompliziert. Die weiße, dickflüssige Milch ähnelt einer Creme. Die folgenden Anwendungsschritte sollten Sie befolgen:
1.    Tragen Sie etwas der Reinigungsmilch auf Ihr angefeuchtetes Gesicht auf.
2.    Massieren Sie dies sanft mit Ihren Fingerspitzen ein. Sparen Sie dabei die Bereiche um Augen und Mund aus.
3.     Nachdem Sie Ihre gesamte Haut gereinigt haben, können Sie die restliche Reinigungsmilch mit etwas Wasser abspülen. Etwaige Rückstände entfernen Sie einfach mit einem Wattebausch.

Reinigungsmilch oder Waschgel?

Für die Gesichtsreinigung gibt es zahlreiche wirksame Alternativen. Welche die Richtige ist, hängt vor allem von Ihrem Hauttyp ab. So hat eine trockene Haut ganz andere Ansprüche, als eine eher pflegeleichte normale Haut. 
Reinigungsmilch gehört dabei zu den schonendsten Optionen. So sind die meisten Arten von Reinigungsmilch eher für empfindliche und trockene Hauttypen konzipiert. Andere haben Inhaltsstoffe, die die Produkte auch für fettige oder Mischhaut geeignet machen. Mit ihrer milden Formel sorgt Reinigungsmilch für eine schonende Reinigung.
Waschgel dagegen verfügt über stärkere Eigenschaften, die fettiger, mittlerer und Mischhaut zugute kommen. Damit lässt sich auch der hartnäckigste Ölfilm entfernen.

Gesichtsreinigung für trockene Haut

Ein trockenes Hautbild geht oft auch mit Empfindlichkeit einher. In dem Fall ist es besonders wichtig, dass Sie sanfte Reinigungsmittel nutzen, die gut zu Ihrer Haut sind und diese nicht angreifen. Mit den richtigen Produkten wird die Haut nicht unnötig ausgetrocknet, sondern bekommt im besten Fall sogar einen frischen Teint verliehen.
Dafür eignet sich Reinigungsmilch optimal. Sie befreit die Haut schonend von Unreinheiten und Makeup-Rückständen. Reinigungsmilch an sich ist bereits ein zuverlässiger Feuchtigkeitslieferant. Zusätzlich kann das Auftragen einer hydrierenden Gesichtscreme Ihre Haut mit einem Extraboost an Feuchtigkeit versorgen.

Gesichtsreinigung für Mischhaut

Sie fühlen sich, als wäre Ihre Haut an einigen Stellen trocken und an anderen gleichzeitig fettig? Das ist durchaus möglich und allgemein als Mischhaut bekannt. Die Gesichtshaut in der T-Zone – dem Bereich um Stirn, Nase und Kinn – ist dabei meist eher fettig oder ölig. Die restlichen Stellen dagegen neigen eher zur Trockenheit.
Ob sich für Sie eine Reinigungsmilch oder ein Gel besser eignet, müssen Sie größtenteils selbst herausfinden. Meist können Sie allerdings zu den Pflegeprodukten greifen, die für normale Haut abgestimmt sind. Auf Gesichtswasser sollten Sie lieber verzichten.

Gesichtsreinigung für fettige Haut

Um unreine und fettige Haut zu entlasten und diese atmen zu lassen, sollten Sie versuchen, das überschüssige Öl loszuwerden. Dafür eignen sich vor allem öl- und fettfreie Produkte. Besonders gut geeignet ist ein wirksames Waschgel oder ein klärender Reinigungsschaum.
Nach einer ausgiebigen Reinigung ist die Verwendung eines Gesichtswassers empfehlenswert. Das entfernt letzte Fettrückstände und hilft der Haut dabei, ihre Feuchtigkeit selbstständig zu regulieren. Wollen Sie Ihrem Gesicht eine besondere Behandlung gönnen, so können Sie ein bis zweimal pro Woche tiefenwirksame Masken benutzen. Die Black Clay Maske von KIKO MILANO etwa klärt das Gesicht auf und gibt ihm ein mattierendes Finish.

Weitere Tipps zur Hautpflege im Gesicht

 

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Produkten genau die richtigen Mittel zu finden, kann eine Herausforderung sein. Beobachten Sie Ihre Haut eingehend und versuchen Sie herauszufinden, welche Bedürfnisse sie hat. Zudem sind nicht nur die Reinigungsmittel wichtig, die Sie verwenden – auch die äußeren Einflussfaktoren sollten stimmen. Achten Sie beispielsweise unbedingt auf eine angenehme Wassertemperatur. Ist das Wasser zu heiß, so kann das besonders bei empfindlichen Gesichtsbildern zu einer stärkeren Austrocknung führen.

Wussten Sie, dass Sie Ihre Haut auch zu oft waschen können? So ist es einerseits zwar wichtig, die Gesichtsreinigung regelmäßig durchzuführen – andererseits sollten Sie es damit aber auch nicht übertreiben. Ideal ist eine milde Reinigung zwei Mal pro Tag: morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Zubettgehen.

Für einen besonderen Pflege-Kick gönnen Sie Ihrer Gesichtshaut ein bis zweimal pro Woche ein Peeling oder eine Gesichtsmaske. Das verwöhnt Ihre Haut und macht Sie geschmeidig und zart.

Auch ein Tonic kann eine tolle Ergänzung zu Ihrer täglichen Pflegeroutine darstellen. Perfekt geeignet ist dafür die 2 in 1 Reinigungsmilch und Tonic von KIKO MILANO. Das Produkt ist herrlich unkompliziert und verbindet zwei beliebte Gesichtspflegeprodukte zu einem. Die Milch verspricht eine sanfte Reinigung und sorgt gleichzeitig für eine Balance des pH-Werts Ihrer Haut.

Als cooler Allrounder gilt außerdem das Mizellenwasser. Ein regelrechtes Trendprodukt, das scheinbar alles kann: das Gesichtswasser kümmert sich um die Reinigung und Hydration der Haut. Es ist somit eines der unkompliziertesten Pflegeprodukte und eignet sich besonders gut für Reisen oder unterwegs.

 

Optimieren Sie Ihre Gesichtsreinigung und finden Sie heraus, welche Produkt zu Ihrem Hauttyp passen. Wir von KIKO MILANO helfen Ihnen dabei, Ihre Haut kennenzulernen und Sie so tatkräftig zu unterstützen.