Schließen
  • Registrieren
  • KIKO KISSES
Warenkorb 0
MenuGeschäfte KIKO
  • Geschäfte KIKO
  • KIKO KISSES

Mission Perfekte Braut

Läuten demnächst die Hochzeitsglocken? Entdecken Sie die KIKO Empfehlungen für ein märchenhaftes Braut-Make-up

Egal, was die Unromantiker unter uns auch sagen, eines steht fest: Die Hochzeit und das weiße Brautkleid (Prinzessin- oder Meerjungfrauform) gehören zu den Dingen, von denen wir alle träumen. Bei solch hohen Erwartungen darf kein Detail dem Zufall überlassen werden, vor allem nicht das Make-up. Ein natürliches Make-up, abgestimmt auf die Augenfarbe, die Haare oder in Nudetönen: Entdecken Sie mehr unter #GETTHELOOK, denn wenn schon heiraten, dann in den schönsten Tönen!

DIE PERFEKTE BASIS

DIE PERFEKTE BASIS

Die Basis eines Braut-Make-ups ist wirklich absolut wichtig. Eine Braut muss himmlisch, elegant und natürlich wirken, aber das Make-up darunter muss Struktur geben und langen Halt haben. Unbedingt, denn haben Sie schon einmal nachgerechnet, wie viele Stunden Sie an diesem magischen Tag mit Lächeln, Küssen, Posieren verbringen? Zuallererst kommt die Grundierung! Hier sind die Must-haves, die für eine strahlende Haut ohne Streifen und Makel unverzichtbar sind. Primer, dieser dezente Verbündete ist stets zu Diensten, der erste Schritt zu einem perfekten Beauty Look. Foundation, am besten flüssig, als erste Make-up-Schicht. Alternativ können Sie eine BB Cream und darüber eine Kompakt-Foundation verwenden. Concealer, korrigiert kleine (farbliche) Unebenheiten – Vorsicht: zu dick aufgetragen bildet er Fältchen. Transparenter Puder zur Fixierung der Make-up-Schichten. Highlighter (als gäbe es keinen Morgen danach) auf dem Nasenrücken, den Wangen, unter den Augenbrauen und eventuell auch auf dem Amorbogen.TIPP: Baking, oh jaaa! Eine supereffiziente Technik, mit der ein wichtiges Make-up mit langem Halt gelingt. So gelingt es in 3 Schritten! 

1. Tragen Sie den Concealer in Form eines Dreiecks unter den Augen auf und klopfen Sie den Überschuss mit einem Blender an. 

2. Tragen Sie den Puder auf und klopfen Sie ihn an den Stellen ein, an denen der Concealer aufgetragen wurde. Nicht verblenden, sondern für etwa 10–15 Minuten einwirken lassen. 

3. Den Überschuss mit einem Puderpinsel von der Gesichtsmitte nach außen hin entfernen.

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT GRÜNEN AUGEN

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT GRÜNEN AUGEN

Natürlich gibt es kein Standard-Make-up, das zu jeder Braut passt, denn jede von uns ist einzigartig! Doch es ist sehr hilfreich, die verschiedenen Optionen entsprechend der Farbe Ihrer Augen, Haare und Ihres Hauttons auszuloten. Wenn Sie grüne Augen haben: Wählen Sie einen Lidschatten in Hellrosa als Basis und definieren Sie die Augenkonturen mit einem schmelzenden Kajalstift in Violett, Malve oder Bordeaux. Auf die Wangenknochen geben Sie einen Rouge in Magentatönen. Den Look perfekt macht ein Lippenstift in Mattrosa, der nicht dezent sein muss.

TIPP: Das Augen-Make-up muss immer top sein (es wird als einziges theoretisch nicht aufgefrischt). Vergewissern Sie sich, dass Sie eine Mascara verwenden, die den Wimpern Volumen gibt und wasserfest ist (damit sie alle Freudentränchen übersteht). Wenn Sie helle oder blonde Haare haben, betonen Sie die Augenbrauen dezent mit einem Kajal: Das definiert ihre Form und der Blick erhält Tiefe. 

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT BRAUNEN AUGEN

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT BRAUNEN AUGEN

Wenn Sie braune Augen haben: Setzen Sie auf eine intensive Farbe, denn sie unterstreicht die natürlichen Reflexe der Iris (oder auch der Haare, wenn sie schwarz- oder braunhaarig sind), mit Smokey Eyes in den Tönen Taubengrau und Hellbraun. Dazu ein Kajalstrich und viel Mascara. Da Sie warme, erdige Farben haben, sollten Sie einen Lidschatten wählen, der einen Sandton hat, und eventuell mit Nuancen modellieren. Die Lippen bekommen ein Gloss-Finish, das das Make-up ausgleicht.


TIPP: Fixieren Sie das fertige Make-up und bitten Sie eine Brautjungfer oder eine Freundin, das Make-up-Survivaltäschchen dabei zu haben: Fixierspray, Lippenkonturenstift, den Lippenstift, den Sie am Hochzeitstag tragen, und mattierende Tücher. Sie wirken Wunder, ganz bestimmt.
 

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT BLAUEN AUGEN

MAKE-UP-IDEEN FÜR EINE BRAUT MIT BLAUEN AUGEN

Wenn Sie blaue Augen haben: Betonen Sie sie mit einem dezenten Make-up (ein Nude-Lidschatten mit Invisible-Effekt), feiner Eyeliner, Mascara und falsche Wimpern, in kleinen Büscheln oder komplett für ein natürliches Ergebnis. 

Die Lippen werden zum Star mit einem cremigen Lippenstift mit glänzendem Finish. Probieren Sie einen vollen, tiefen Farbton wie Weinrot oder ein warmes Rosa mit Braunreflexen.

TIPP: Verwenden Sie eine Contouring-Palette, um die Gesichtskonturen sanft zu modellieren. Ein minimalistisches Make-up unterstreicht Ihre runde oder schlanke Gesichtsform, spielen Sie also mit Licht und Schatten und zeichnen Sie eine 3 von den Schläfen zum Kinn, wodurch Blick, Wangenknochen und Lippen akzentuiert werden. 

BRAUT-MANIKÜRE

BRAUT-MANIKÜRE

Hände: Sie stehen im Mittelpunkt, genau wie das Gesicht und die Frisur. Durch die Eheringe stehen sie allerdings besonders im Fokus und müssen daher perfekt gepflegt sein. Es gibt verschiedene Stylingansätze für die Maniküre einer Braut. Die einen wählen eine Nuance, die zu einem Detail am Kleid oder zur Themenfarbe der Feier passt, andere mögen es lieber natürlich, mit Nagellack in Rosa, Nude, Weiß und milchige Töne oder die Königin aller Maniküren, die French Manicure. 

TIPP: Sie können Ihren Nägeln jederzeit einen Wow-Effekt verleihen, indem Sie mit Kontrasten spielen: Tragen Sie auf einen Nagel einen glänzenden Glitzer-Nagellack auf, damit er sich abhebt, ganz abgestimmt auf den Ringfinger (passend zu dem funkelnden Detail an diesem Finger ;) ). 

SEIEN SIE SIE SELBST!

Es scheint banal, doch das Ziel eines jeden noch so edlen Braut-Make-ups ist das Einfachste überhaupt: Es soll Sie hervorheben und Ihnen helfen, Sie selbst zu sein, in der schönstmöglichen Art und Weise. Vermeiden Sie daher Fehler: Tragen Sie kein zu intensives Make-up auf, wenn sie sich sonst kaum schminken. Und vor allem: Probieren Sie es vorher mehrfach aus. Auch wenn Sie sich in einen Beauty Look verliebt haben, den Sie an einem VIP oder online gesehen haben, versuchen Sie stets ein Make-up zu tragen, das zu Ihnen passt, zu Ihren Farben und Ihrer Persönlichkeit. Und egal, ob Sie große oder kleine Augen haben, die optisch verkleinert oder hervorgehoben werden müssen, oder Sie keinen makellosen Teint haben: Vergessen Sie nicht zu Lächeln: Denn eine lächelnde Braut ist einfach die schönste! 

Und was für eine Braut werden Sie? Welche Beauty-Tipps gefallen Ihnen und würden Sie gern ausprobieren?

Top
Schließen