Skip to main content

Was ist ein Concealer und wie Sie ihn richtig auftragen

Wenn sie sich schminken, dann tun das die meisten Menschen, um die natürliche Schönheit ihres Gesichts zu unterstreichen. Und während Lippenstift und Lidschatten für Farbe und dramatische Effekte sorgen, kommt dem Concealer eine ganz besondere Aufgabe zu: damit lassen sich kleine Unreinheiten optisch kaschieren. Sie erreichen so einen absolut ebenmäßigen Teint.
Doch was genau ist eigentlich ein Concealer und wo wird er verwendet? Im Folgenden erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Concealer und wie Sie ihn richtig verwenden.

Was ist ein Concealer?

 

Das Wort Concealer kommt aus dem Englischen. Das Verb „conceal“ kann mit abdecken, kaschieren oder verbergen übersetzt werden. Im Makeup-Bereich kennt man den Concealer als beliebten Begleiter in den meisten Schmink-Produktsammlungen. Das Produkt hilft bei der Abdeckung von Augenringen, Schatten oder anderen kleinen Unebenheiten auf der Haut.
Der Concealer ist somit ein echter Superstar und kann einem Makeup den letzten Schliff geben. Das Ergebnis: ein natürlicher, frischer und ebenmäßiger Teint.

Welche Arten von Concealer gibt es?

Von cremigem Puder über flüssige Concealer bis hin zur festen Form in Stiften – Concealer steht Ihnen in den unterschiedlichsten Formen und Farben zur Verfügung. Welche Konsistenz sich am besten für Sie eignet kommt ganz auf Ihren Hauttyp an. Doch die Art der Anwendung sollte auch Ihren Vorlieben entsprechen. So benutzen manche lieber Concealer in cremiger Puderform, während andere das Auftragen mit einem Stift besonders praktisch und einfach finden.
Denken Sie daran: Sie machen die Regeln selbst! Probieren Sie verschiedene Alternativen aus und entscheiden Sie sich für die, mit der Sie persönlich die besten Ergebnisse erzielen können.

Warum sollten Sie einen Concealer benutzen?

Nach einer langen Nacht mit wenig Schlaf kann ein Concealer die rettende Lösung sein. Er eignet sich perfekt um besondere Hotspots abzudecken und auch temporäre Unreinheiten lösen sich damit in Wohlgefallen auf – und das ganz ohne ein volles Makeup.
In den richtigen und wichtigen Momenten kann Concealer so dabei helfen, Ihrem Gesicht ein natürlich strahlendes und gleichmäßiges Aussehen zu geben. Das ist nicht nur für Events essenziell, bei denen Sie besonders glänzen möchten – die Verwendung von Concealer eignet sich vielmehr für jeden Tag und ist mit einigen Tricks auch echt einfach umzusetzen.

Concealer und Foundation – brauchen Sie beides?

 

In vielen Schminktipps findet sich die gleichzeitige Verwendung von Concealer und Foundation – doch ist das wirklich nötig? Die einzige richtige Antwort: Ihren persönlichen Wünschen und Vorlieben sind in der Hinsicht keine Grenzen gesetzt. Die beiden Produkte können eine symbiotische Beziehung eingehen und gemeinsam die besten Eigenschaften Ihrer Haut betonen. Doch auch alleine zeigen sie ihre Wirkung.
Allgemein punkten Concealer mit einer höheren Deckkraft, als die meisten Foundations. Sie werden deshalb zur gezielten Abdeckung verwendet und punktuell an bestimmten Stellen eingesetzt. Im Gegensatz dazu wird die Foundation auf dem gesamten Gesicht verteilt. Die richtige Reihenfolge? Da scheiden sich die Geister. Während einige darauf schwören, mit dem Concealer nachträglich auf der Foundation letzte Spots abzudecken, bevorzugen andere den vorherigen Auftrag.

Wie Sie den Concealer auftragen

Concealer aufzutragen ist zwar eine Kunst, aber auch kein Hexenwerk. Mit einigen Tipps schaffen auch Sie es, mithilfe der richtigen Auftragemethode ein natürlich ebenmäßiges Hautbild zu erreichen. Den folgenden Schritten sollten Sie dabei folgen:
1.    Bereiten Sie Ihr Gesicht vor. Bevor Sie mit dem Auftragen von Makeup beginnen, sollten Sie Ihre Haut gründlich reinigen. Tragen Sie außerdem eine Feuchtigkeitscreme auf.
2.    Tupfen Sie dann den Concealer auf. Tragen Sie das Produkt in Punkten oder Streifen gezielt an den gewünschten Stellen auf.
3.    Verteilen Sie den Concealer. Am besten geht das mit einem Schwamm oder Concealer-Pinsel. Durch die abgegebene Körperwärme lässt sich das Produkt ganz leicht verteilen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Druck auszuüben. Dafür klopfen Sie am besten sanft über die jeweiligen Stellen.
4.    Blending. Achten Sie darauf, dass keinem Übergang zu sehen sind. Verwischen Sie den Concealer am besten an den Rändern mit Ihrem Ringfinger.

Wo trägt man Concealer auf?

Wo Sie den Concealer auftragen sollten, kommt vor allem darauf an, was Sie damit bezwecken möchten. Unter anderem eignet sich die Verwendung von Concealer für die folgenden Zwecke:

Um die Augenpartie für muntere Augen
Concealer eignet sich perfekt, um müde Augen munter wirken zu lassen. Damit lassen sich Augenringe und dunkle Augenschatten ausgleichen. Richtig aufgetragen, können Sie damit sogar leichte Fältchen um die Augenwinkel verschwinden lassen.

An Hotspots gegen Unebenheiten
Mit Concealer können Sie problemlos kleine Unreinheiten kaschieren. Ein ungleichmäßiger Hautton und Rötungen, zum Beispiel an den Wangen, können damit einfach ausgeglichen werden. Ihr Teint wirkt makellos und glatt.

Contouring mit Concealer
An bestimmten Stellen eingesetzt, übernimmt Concealer die Aufgabe von Highlighter. Sie können damit Konturen betonen und bestimmte Gesichtspartien hervorheben. Ein hellerer Farbton am inneren Augenwinkel beispielsweise kann Ihre Augen erstrahlen und größer wirken lassen. 

Welche Concealer Farbe eignet sich wofür?

Concealer gibt es nicht nur in verschiedenen Beschaffenheiten, sondern auch in vielen unterschiedlichen Farben. Allgemein unterscheiden wir bei KIKO MILANO dabei zwischen aufhellendem, getöntem oder deckendem Concealer. Für welche Nuance Sie sich entscheiden sollten, kommt auf Ihren individuellen Hautton und den Verwendungszweck an.
Wollen Sie mit dem Concealer hauptsächlich Unregelmäßigkeiten abdecken, so sollten Sie sich vor allem nach Ihrem Hauttyp richten. Hier ist ein allseits bekannter Anhaltspunkt: der Concealer sollte einige Nuancen heller sein, als Ihr Hautton. Um Rötungen auszugleichen, kann sich ein Grünton sehr gut eignen.
Für mehr Flexibilität holen Sie sich am besten eine Concealer-Palette. Ganz nach Belieben können Sie das Set zur Korrektur, zum Farbausgleich oder zum Contouring verwenden. Die verschiedenen Farbnuancen ermöglichen es Ihnen, sowohl abzudecken, als auch Highlights und Konturen zu setzen.


Bei KIKO MILANO finden Sie eine breite Auswahl an Concealer-Produkten – da ist für jeden Hauttyp das Richtige dabei. Teste die Produkte mit dem neuen virtuellen Try on direkt selbst aus.