Wie schminkt man ein strahlendes, natürliches Make-up: Tipps und Ideen für einen einfachen, frischen Look 

Von förmlicheren Anlässen, über den Büroalltag, bis zum Ausgehen – mit einem natürlichen Make-up liegt man niemals falsch. Es verleiht ein unvergleichlich makelloses Aussehen, unterstreicht das Gesicht mit durch ein gekonntes Spiel mit Licht und Schatten und erlaubt das Experimentieren mit mehr oder weniger intensiven Nuancen auf den Lippen und Augenlidern.

Das Geheimnis dabei? Niemals etwas dem Zufall zu überlassen, von der Grundierung bis zum Lippenstift. Es handelt sich um ein Make-up, das ganz schnell zur angenehmen Routine und alltäglichen Gewohnheit wird, jedoch ein klitzekleines bisschen Einsatz erfordert, um die simplen Anweisungen Schritt für Schritt zu befolgen und die richtigen Produkte (oder Verbündeten :)) auszuwählen.

Das natürliche Gesichts-Make-up: So geht die perfekte Grundierung

Was das Make-up betrifft, so geht „natürlich“ Hand in Hand mit „ultradefiniert“ (wie du schon bald herausfinden wirst), auch wenn man dies nie vermuten würde: Dementsprechend ist es unerlässlich für das Gesichts-Make-up, mit der Grundierung zu beginnen, die wirklich tadellos sein muss. Schauen wir uns einmal an, wie das geht.

1) Wählen einen Primer, der zu deinem Hauttyp passt, um eine lang anhaltende Grundierung zu erschaffen und einen einheitlichen Teint zu erzielen. 

2) Nun machst du mit der Foundation weiter, indem du diese mit einem Spezialpinsel, einem Blender oder einem Schwämmchen aufträgst und zart verblendest.

3) Kaschiere Augenringe, Makel und Flecken mit einem Concealer.

4) Fixiere das Ganze mit einem Puder. 

5) Definiere die Augenbrauen mit einem geeigneten Produkt: einem Stift, einer Palette oder Mascara. Damit sie mit dem Rest des Make-ups harmonieren, schminke die Augenbrauen nicht zu markant und vermeide es, die Striche und Konturen zu scharf zu zeichnen.

6) Trage nun einen Bronzer auf, um einen dreidimensionalen Effekt zu erzielen und die Wangenknochen zu definieren.

7) Runde das Ganze mit einem Rouge ab, um deinen Teint im Handumdrehen zu beleben.

Und zu guter Letzt: Die echten Geheimwaffen für ein natürlich aussehendes Make-up sind Highlighter: Ob als Puder, Creme oder Stick, Highlighter werden Ihrem Gesicht ein strahlendes Aussehen verleihen. 

TIPP: 
Ein magisches Produkt, auf das du nie wieder verzichten willst, um eine wirklich umwerfende Grundierung zu erzielen? Eine 3-in-1-Feuchtigkeitscreme mit Primer- und Glow-Effekt: ideal, um die Haut auf das Make-up vorzubereiten und jedem Hautton einen frischen Glow zu verleihen. 

Das natürliche Augen-Make-up: das Spiel mit den Schattierungen

Du möchtest einen fesselnden, aber bitte einfach zu schminkenden Blick? Mit einigen Tricks ist das kein Problem.

- Zuerst trägst du den Concealer auf. Wenn du eine Palette mit verschiedenen Concealer-Tönen verwendest, kannst du mit nur einem einzigen Produkt Augenringe und Flecken kaschieren und Lichtpunkte betonen. Dein Teint wird so einheitlich aussehen und dein Blick frisch und weich wirken. 

- Was den Lidschatten betrifft, beginne mit einem hellen Ton und trage diesen auf das ganze Lid als Grundierung des Augen-Make-ups auf. Nun trägst du eine kleine Menge eines dunkleren Tons auf das obere Augenlid auf und verblendest es sanft, damit das Ergebnis sehr natürlich wirkt. 

- Mit einem braunen Kajalstrich auf der Wasserlinie definierst du den Blick und setzt ihn in den Mittelpunkt.

- Zum Schluss kommt die Mascara, mit der du auch die Augenbrauen abschließt (ganz besonders wichtig, um das Gesicht einzurahmen). Keine Sorge, wenn du nach Tipps für ein perfektes Augenbrauen-Make-up suchst, bist du hier genau richtig.

Das natürliche Lippen-Make-up: Nude-Töne und ein samtiges oder glänzendes Finish

Der erste Tipp für perfekte Lippen besteht darin, diesen eine ganz besondere Pflegeroutine zu gönnen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen: Stell sicher, dass du stets einen Lippenbalsam griffbereit hast. 

Du möchtest ein Verschmieren des Make-ups verhindern? Verwende einen glättenden Lippen-Primer: So wirken deine Lippen stets glatt und die Lippenstiftfarbe wird betont.

Was den Lippenstift und den Lipgloss betrifft, solltest du auf zarte oder Nude-Töne setzen – diese sind ideal für ein einfaches, natürliches Make-up wie dieses. Achte dabei darauf, dass sie mit deinem Hauttyp harmonieren. Du hast dabei die Wahl zwischen matten, glänzenden oder satinierten Produkten. Wichtig ist dabei, dass du es nicht übertreibst und das Endergebnis so soft wie möglich ausfällt.

Wenn du Total-Looks liebst – vom Kopf bis zu den ... Händen ... –, dann sollten auch deine Fingernägel die natürliche Optik deines Make-ups widerspiegeln. Entscheide dich also für eine Nude-Maniküre und setzte dabei auf helle Nagellacke – diese können mehr oder weniger deckend ausfallen, je nachdem, welches Ergebnis du erzielen möchtest.
 

Make-up in Reichweite und Smartphone aufgeladen: Mache ein Foto von deinem Look und teile es mit dem Hashtag #kikotrendsetters: Betritt die Welt von KIKO MILANO als Star.

Registrieren Sie sich auf der Seite

um exklusive Vorteile zu nutzen

Kostenloser Versand

ab 25€

KIKO KISSES

Viel mehr als ein Treueprogramm

Umtausch

innerhalb 14 Tagen nach Zustellung