Schließen
  • Registrieren
Warenkorb 0
MenuGeschäfte KIKO
  • Geschäfte KIKO

So bringst du grüne Augen mit Make-up zum Strahlen

Hypnotisch, faszinierend und vor allem eine echte Seltenheit: Wir sprechen von grünen Augen. Wenn du diese großartige Eigenschaft vorweisen kannst, gehörst du zusammen mit vielen Berühmtheiten zu den (äußerst glücklichen!) 2 % der Weltbevölkerung.  Eine kostbare Gabe, die sich mit dem richtigen Augen-Make-up perfekt in Szene setzen lässt: Hier erfährst du wie!

Make-up für grüne Augen: Du hast die Qual der Wahl!

Gehen wir davon aus, dass Schminken keine echte Wissenschaft ist (denn obgleich es natürlich genaue Regeln zu Formen, Farben und Auftrag gibt, entscheidet letztendlich doch jeder selbst, ob er diese befolgen möchte oder nicht). Die Wahl von Farben, Schattierungen und Linien hängt auch von der Gesichtsform, aktuellen Trends und vor allem vom persönlichen Geschmack ab. Es gibt jedoch ein paar Richtlinien, von denen du dich beim Betonen grüner Augen mit Make-up inspirieren lassen kannst.

Gegensätze ziehen sich an: Wähle beim Schminken grüner Augen Lidschatten und Eyeliner in Komplementärfarben

Nimm den Farbkreis zur Hand: Nuancen, die in Richtung Lila, Purpur, Bordeaux und Rot tendieren, können grüne Augen betonen und strahlen lassen, indem sie einen tollen Kontrast zu ihnen bilden. Bahn frei also für Lidschatten und Paletten in warmen Farbtönen, die ins Rot gehen – aber Achtung: Trag dabei nicht zu dick auf!

TIPPS

Trage den Lidschatten auf das bewegliche Lid auf und verblende ihn nur wenig und keinesfalls bis zur Augenbraue: Der Effekt wäre dann deutlich überladen. Um das Auge zu öffnen und den Blick besonders anziehend zu gestalten, trage zusätzlich einen bronze-, kupfer- oder goldfarbenen Lidschatten nur im inneren Augenwinkel auf.

Wähle die Harmonie mit dem Eyeliner

Wenn du auf der Suche nach Inspiration für ein Tages-Make-up bist oder einfach nicht so auf starke Kontraste stehst, kannst du auch einen Eyeliner in harmonischen Farben wählen. Also ja zu Grün – es muss nur dunkler als deine Augenfarbe und stark pigmentiert sein, wie etwa ein Smaragdgrün oder ein intensives Olivgrün. In diesem Fall wird der Eyeliner nur am oberen Wimpernkranz aufgetragen: je stärker die Linie desto dramatischer der Effekt!

TIPPS

Klebebandtechnik, umgekehrter Auftrag, Löffelmethode … in Sachen Eyeliner weißt du nicht, was du noch ausprobieren sollst? Verzweifle nicht: Beim Erlernen des perfekten Eyeliner-Auftrags kommt uns der Drei-Punkte-Trick zu Hilfe! Zeichne mit der Spitze des Eyeliners drei Punkte direkt am oberen Wimpernkranz; einen nah am inneren Augenwinkel, einen in der Mitte und einen nah am äußeren Augenwinkel. Jetzt musst du die Punkte nur noch mit einer Linie verbinden ... et voilà! Abschließend trägst du noch deine Lieblingsmascara auf – am besten in einer neutralen Farbe wie Schwarz oder Braun – und schon bist du fertig.

Schwarz ist immer eine gute Idee (auch bei grünen Augen)!

Wenn es um Farben und Farbkombinationen geht, kannst du mit Schwarz und seinen Abstufungen gar nichts falsch machen: Das Allroundtalent ist perfekt zum Schminken brauner Augen, ideal zum Definieren der Augenform und unverzichtbar zum Realisieren gekonnter Smokey Eyes. Und weil es hin und wieder Spaß macht, etwas zu wagen, kannst du mit KIKO jeden Tag dein Wunsch-Make-up kreieren! 

Make-up in Reichweite und Smartphone aufgeladen: Mache ein Foto von deinem Look und teile es mit dem Hashtag #kikotrendsetters: Betritt die Welt von KIKO MILANO als Star.

Top
Schließen