Schließen
  • Registrieren
Warenkorb 0
MenuGeschäfte KIKO
  • Geschäfte KIKO

Wie trägt man Mascara richtig auf? Sehen Sie selbst, ob Sie es richtig machen

Wie oft haben Sie sich schon die perfekten und verführerischen Wimpern der Stars gewünscht? Wünschen Sie sich auch den perfekten Augenaufschlag und wissen nicht, wie es geht? 
Wir verraten Ihnen ein Geheimnis: Sich umgehend in einen Star zu verwandeln ist möglich, wenn Sie lernen, wie Sie Mascara für ein Ninja-Make-up richtig auftragen.
Dieses Tutorial zeigt Ihnen Schritt für Schritt (und Gürtel für Gürtel) die Verwendung dieser Kosmetik mit überraschenden Ergebnissen.
 

Betonen Sie die Augen mit Mascara!

Und haben Sie keine Angst, zu übertreiben, weil Sie nicht genau wissen, wie man Mascara richtig aufträgt. Wenn Sie diese Schritte befolgen, lernen Sie ganz schnell, wie Sie Mascara perfekt auftragen und wie Sie Ihre Augen mit immer neuen und verführerischen Effekten schminken. Wussten Sie schon, dass kurzes, aber präzises Tuschen genügt, damit Ihre Wimpern mit Mascara länger und geformt aussehen? Jetzt werden Sie sich fragen, wie Sie verlängernde oder Volumen gebende Mascara richtig anwenden: Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Augen-Make-up schminken, das wie bei den Stars aussieht.

So trägt man Mascara richtig auf: Beauty-Tutorial

Zunächst müssen Sie genau wissen, wie Sie Ihre präziseste Verbündete, die Mascara optimal nutzen. Vor dem Auftragen müssen Sie die Wimpern mit einer Wimpernzange „kurvig“ in Form bringen.

Was das Wimpernbürstchen betrifft, so wird häufig der Fehler gemacht, es einfach aus der Mascara zu ziehen, um diese dann aufzutragen. Es ist aber viel wirksamer, wenn das Bürstchen in der Mascara gedreht wird, damit es die Farbe auf allen Seiten aufnimmt. Stellen Sie sich vor den Spiegel, und beginnen Sie, die Mascara mit Wellenbewegungen (oder Zickzackbewegungen) vom Wimpernansatz bis zur Spitze aufzutragen.     
Entscheiden Sie, wie viele Durchgänge nötig sind. Von der Häufigkeit hängt ab, ob das Ergebnis eine einfache Verlängerung der Wimpern ist oder ob ihnen auch Volumen verliehen wird. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu übertreiben. Viele Schichten beschweren das Make-up und führen zu Verklumpungen (außerdem wissen Sie ja bereits, das bei unseren Produkten für ein super Ergebnis nur wenige Striche reichen).    
Nachdem Sie die oberen Wimpern geschminkt haben, können Sie die unteren mit derselben Technik tuschen; achten Sie darauf, die Mascara hier leichter aufzutragen, da die Wimpern kürzer und spärlicher sind.
 

Ihre Mascara: verlängert, formt und verleiht Volumen

Das Geheimnis für gleichmäßig getuschte Wimpern besteht darin, die Mascara auf alle Wimpern, auch auf die äußeren am Augenwinkel aufzutragen. Was ist, wenn etwas verschmiert oder ausfranst? Tränken Sie ein Wattestäbchen mit Ihrem bevorzugten KIKO-Reiniger und entfernen Sie die Flecken wie mit einem Radiergummi, ohne das restliche Make-up zu beschädigen.    
Suchen Sie sich die richtigen Produkte aus, eine Volumen gebende Mascara, verlängernde oder formgebende Wimperntusche und setzen Sie wenn gewünscht dem Ganzen mit falschen Wimpern die Krone auf. 
 

Perfekt geschminkt und Smartphone voll geladen: Mache ein Foto von deinem Look und teile es unter dem Hashtag #KIKOtrendsetters: Schon bist auch du Darstellerin in der Welt von KIKO MILANO.

Top
Schließen