Verkaufsbedingungen

1. Geltungsbereich
1.1. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „Verkaufsbedingungen“) regeln den Fernabsatz von Produkten auf telematischem Weg von der Seite wwwkikocosmetics.ch (nachfolgend „Internetseite“).

1.2. Inhaber der Seite ist KIKO S.p.A. (nachfolgend „KIKO“) mit Geschäftssitz in via Giorgio e Guido Paglia Nr. 1/d – 24122 BERGAMO, eingetragen im Handelsregister Bergamo, Steuer-ID TIN 12132110151 und USt-IdNr. 02817030162, R. E. A. (Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten) Bergamo Nr. 325221.

2. Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen
2.1. Sämtliche Produkterwerbe über die Internetseite (nachfolgend „Kaufverträge“) seitens der Nutzer, die auf diese zugreifen (nachfolgend „Kunden“) werden durch diese Verkaufsbedingungen sowie das italienische Verbraucherschutzgesetz (Gesetzesdekret Nr. 206/2005), Abschnitt Fernabsatzverträge (Art. 50 – 67) und die italienischen Rechtsvorschriften zum E-Commerce (Gesetzesdekret 70/2003) geregelt.

2.2. Mit dem Abschluss des Kaufvertrags je nach Verfahren akzeptiert der Kunde diese Verkaufsbedingungen und unterliegt ihnen.

2.3. Der Kunde ist demnach verpflichtet, diese von KIKO bereit gestellten Verkaufsbedingungen vor jedem Einkauf zu lesen, um sie wieder zu geben und sich einzuprägen wie durch Art. 12, 3. Absatz des Gesetzesdekrets 70/2003 verlangt.

2.4. KIKO kann den Inhalt der Verkaufsbedingungen ohne Vorankündigung jederzeit ändern. Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses werden die Verkaufsbedingungen angewendet, die sich bei Abschicken der Bestellung durch den Kunden auf der Internetseite befanden.

3. Produkte
3.1. www.kikocosmetics.de (nachfolgend „Internetseite“) ist eine Internetseite zum Fernabsatz von Kosmetik, Produkten für die Schönheit und Körperpflege, Make-up und entsprechendem Zubehör normalerweise exklusiv unter der Marke KIKO (nachfolgend „Produkte“).

3.2. Sämtliche angebotenen Produkte werden in den jeweiligen Abschnitten, die nach Produktkategorien unterteilt sind, im Detail auf der Seite vorgestellt.

3.3. Die sichtbare Darstellung der Produkte auf der Seite besitzt, wo vorhanden, Richtwert und entspricht normalerweise einer fotografischen Abbildung der Produkte selbst. Sie dient allein dem Zweck der Präsentation für den Verkauf und stellt weder eine Garantie noch eine Verpflichtung seitens KIKO zu einer genauen Übereinstimmung der Abbildung auf der Seite mit dem tatsächlichen Produkt dar. Dies gilt ganz besonders für die tatsächliche Größe und/ oder farblichen Aspekte des Produkts und/ oder der Verpackungen.

3.4. Bei Unterschieden zwischen Abbildung und beschriebenem Produkt ist stets die Produktbeschreibung als maßgebend zu sehen.

4. Kaufvorgang
4.1. Der Kunde kann die im elektronischen Katalog KIKO und auf der Internetseite in den Produktkategorien detailliert beschriebenen Produkte so erwerben, wie sie in den jeweiligen Informationsblättern auf der Internetseite beschrieben werden. Es gelten die auf der Internetseite beschriebenen technischen Zugangsprozeduren.

4.2. Zum Erwerb der Produkte hat der Kunde sich auf der Internetseite zu registrieren und dafür seine Angaben bereitzustellen. Dafür sind den vom Programm für die Registrierung vorgesehenen Anweisungen zu befolgen. Das auf der Internetseite befindliche Bestellformular ist bei einer Bestellung nach den angegebenen Anweisungen auszufüllen und auf elektronischem Weg an KIKO zu schicken. Die Bestellungen sind sorgfältig vollständig auszufüllen. Sollte ein Kunde sich nicht auf der Seite registrieren wollen, so kann er auf jeden Fall eine Bestellung abschicken, es ist ihm jedoch nicht möglich, deren Status einzusehen oder von Rabatten und Sonderangeboten zu profitieren.

4.3. Der Kunde hat die gewünschten Produkte in den eigens dafür vorgesehenen Einkaufswagen zu legen und kann nach Wahl der Versandart und Einsicht sowie Annahme der Versandkosten zum Kauf übergehen.

4.4. Sollte der Kunde seine Bestellung oder einige darin enthaltene Daten ändern wollen, hat er der dafür vorgesehenen Änderungsprozedur auf der Internetseite zu folgen. Insbesondere hat der Kunde die Möglichkeit, die Menge der Produkte, die er zu kaufen gedenkt, zu ändern, indem er eines oder mehrere Produkte aus dem Einkaufswagen entfernt oder hinzufügt.

4.5. Nach Abschluss dieser Aktionen sieht der Kunde eine Zusammenfassung seiner Bestellung und eine Angabe der Versandkosten und muss einmal mehr den Bestellvorgang bestätigen.
4.6. Nach dieser Zusammenfassung muss der Kunde die Zahlungsart auswählen, wobei er auf Nachnahme zahlen kann, per Kreditkarte oder – soweit verfügbar - per Gift Card. Durch Klicken auf die entsprechende Taste wird die Bestellung abgeschickt.

5. Vertragsschluss
5.1. Die Veröffentlichung der Produkte auf der Internetseite stellt eine Aufforderung zum Vertragsschluss an den Kunden dar. Die abgeschickte Bestellung des Kunden besitzt den Wert einer Aufforderung zum Vertragsschluss und bringt ein umfassendes Wissen und vollkommene Annahme der vorliegenden Verkaufsbedingungen mit sich.

5.2. Jeder zwischen der KIKO und dem Kunden geschlossene Vertrag ist dann als zustande gekommen zu betrachten, sobald die KIKO eine Bestellbestätigung an die elektronische Adresse des Kunden schickt. Diese Bestätigung enthält eine Bestellnummer, die in allen nachfolgenden Kommunikationen mit KIKO anzugeben ist. Die Nachricht gibt weiterhin neben den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen die eingegebenen Daten wieder, von deren Richtigkeit sich der Kunde zu überzeugen hat. Eventuelle Korrekturen sind umgehend mitzuteilen. Fehler in den Daten, die nicht umgehend mitgeteilt wurden, und sich daraus eventuell ergebene Kosten hat ausschließlich der Kunde zu tragen.

5.3. Jede Bestellung kann vom Kunden auf der Internetseite in seinem Konto eingesehen werden, soweit er sich dafür registriert hat. Ansonsten kann er nach Abschicken der Bestellung eine E-Mail an den Kundenservice von KIKO schicken.

5.4. Es kann zu gelegentlichen Nichtverfügbarkeiten bestimmter Produkte kommen. Sollten eines oder mehrere vom Kunden gewählte Produkte nicht verfügbar sein, wird die Bestellung mit den verfügbaren Produkte zugesandt, nachdem dem Kunden hinsichtlich der nicht verfügbaren Produkte eine Nachricht geschickt wurde.

5.5. KIKO hat das Recht, die vom Kunden abgeschickte Bestellung nach eigenem Ermessen anzunehmen oder abzulehnen, ohne dass dem Kunden daraus Ansprüche jedweder Art, auch auf Schadenersatz, entstehen.

5.6. Insbesondere behält sich KIKO das Recht vor, Kaufangebote abzulehnen oder Bestellungen zu stornieren, die nicht genügend Absicherungen bieten oder bei denen sich - auch nach einer Absprache mit dem Anbieter, der die Kreditkartenzahlung verwaltet - Anomalien bei der Transaktion und in den Zahlungsarten des Kunden gezeigt haben.

5.7. Der Kunde kann den Inhalt des abgeschlossenen Kaufvertrags jederzeit auf der Internetseite in seinem Konto einsehen, soweit er sich dafür registriert hat. Ansonsten kann er den Kundenservice von KIKO kontaktieren. Diese Daten sind für 12 Monate nach Lieferung der Produkte einsehbar.

6. Preise
Sämtliche Preise sind auf der Internetseite klar angegeben und beinhalten die Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden im Moment der Bestellung sichtbar angegeben. Die Kosten der einzelnen Lieferungen können je nach Versand- und Zahlungsart, Lieferort und Gesamtbetrag der Bestellung variieren.

7. Rechnungsstellung und Zahlungsmodalitäten
7.1. KIKO stellt eine Rechnung über die erworbenen Produkte aus, sobald diese dem Kurier zur Auslieferung übergeben wurde, und schickt diese dem Kunden per E-Mail zu. Zur Rechnungsstellung werden die vom Kunden gelieferten Daten herangezogen. Nach Rechnungsstellung ist eine Veränderung dieser Daten nicht mehr möglich.

7.2. Wie nachfolgend an den einzelnen Punkten genauer erklärt, verlangen Zahlungen mit Kreditkarte oder PayPal lediglich eine Autorisierung oder eine Vorbestellung der Geldsumme, ohne dass diese dem Kunden im Moment der Bestelleingabe tatsächlich abgezogen wird. Die Bezahlung erfolgt demnach erst durch Belastung der Kreditkarte oder des PayPal Kontos in dem Moment, in dem die Produkte an den Kurier übergeben werden. In diesem Fall stellt KIKO ebenfalls die Rechnung aus.

7.3. Die Zahlung der erworbenen Produkte erfolgt über Kreditkarte, PayPal, Nachnahme oder - soweit verfügbar - Gift Card je nach den nachfolgend aufgeführten Modalitäten:

Kreditkarte online
Akzeptiert werden Visa, MasterCard und American Express.

Die Daten werden codiert über das SSL-Zertifikat übertragen und können daher von Außenstehenden nicht eingesehen werden.

Weiterhin geben Sie Ihre Daten direkt auf der Seite der Bank ein, um maximale Sicherheit zu garantieren.
Der Gesamtbetrag der Bestellung wird nicht sofort von der Karte abgezogen, sondern später, innerhalb der vom Kunden akzeptierten Limits.

Im Moment der Eingabe der Bestellung auf der Internetseite von KIKO wird ausschließlich eine Zahlungsautorisierung des angegebenen Betrags verlangt (oft wird dem Kunden eine SMS/ E-Mail seitens der Bank, die die Karte ausgestellt hat, geschickt).
Diese Autorisierung impliziert keine Belastung der Karte sondern eine Vorbestellung des Betrags.

Bei Übergabe der Bestellung an den Kurier oder den von KIKO beauftragten Lieferdienst wird der Betrag endgültig von der Kreditkarte abgezogen.

Dies garantiert, dass der Betrag nur bei einer tatsächlichen Lieferung der Produkte und nur in Höhe des Betrags der tatsächlich versandten Produkte eingezogen wird.

PayPal
PayPal ist eine Gesellschaft der Gruppe Ebay und stellt eine sichere und schnelle Zahlungsmethode dar.
Nach Fertigstellen der Bestellung und Auswahl der Zahlungsart PayPal wird der Käufer auf die Internetseite von PayPal weiter geleitet, wo er auf sein Konto zugreifen kann, indem er E-Mail Adresse und Passwort eingibt.

Nach der Registrierung kann die Zahlung mit PayPal fortgesetzt werden. Ein erneutes Eingeben der Daten auch bei einer späteren Bestellung ist nicht mehr nötig.

Indem Sie die Zahlung über PayPal wählen, wird der Betrag direkt von der Kredit- oder Debitkarte (Visa, Visa Electron, Mastercard, American Express) oder Prepaid-Karte abgebucht. PayPal schützt die Daten des Kunden und gibt keine finanziellen Informationen weiter.

Nach jeder so durchgeführten Transaktion wird anschließend eine E-Mail der Bestätigung seitens PayPal versendet.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Bestellbetrag vom PayPal Konto in dem Moment abgebucht wird, in dem der Kurier die Zustellung der Bestellung übernommen hat. Bei der Eingabe der Bestellung auf der Internetseite wird eine einfache Autorisierungsanfrage an das PayPal Konto gestellt, um die Verfügbarkeit zu überprüfen. Eine Abbuchung erfolgt noch nicht.
Bei einer Stornierung der Bestellung wird der Betrag zurück auf das PayPal Konto des Kunden überwiesen.

Nachnahme
Der Kunde kann direkt beim Kurier zahlen, der die Zustellung übernimmt.

Bei dieser Zahlungsmodalität wird nur Bargeld akzeptiert. Der Kurier nimmt weder Bar- noch Rundschecks an und liefert die Produkte nicht aus, solange er nicht den genauen Bestellbetrag erhalten hat. Der Kurier ist nicht dazu autorisiert, Restgeld auszuhändigen.

Giftcard
Der Kunde kann eine Bezahlung mit der Geschenkkarte wählen. Dafür wählt er im Einkaufswagen die Gift Card als Zahlungsmodalität (nach Auswahl der Versandart) und gibt die Nummer ein, die sich unter dem Barcode befindet sowie den Sicherheitscode.

Für die Nutzungsbedingungen der Gift Card sehen Sie die Angaben auf der Internetseite von KIKO ein.

8. Versandkosten und Versandart
8.1. KIKO verpflichtet sich, die Produkte pünktlich zu liefern. Dies bedeutet eine Lieferung innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Bestellung. Unverschuldete Verspätungen sind davon auszunehmen. Die Lieferung der Produkte erfolgt über einen Kurier, die Lieferzeiten können je nach Versandort variieren. Die im Moment der Bestellung angegebenen Zeiträume sind nur als Richtwert zu verstehen.

8.2. KIKO liefert in alle Länder, die auf der Internetseite angegeben sind. Die Zustellung erfolgt ohne vorherige Terminabsprache.

8.3. Der Kunde hat gegenüber KIKO keinerlei Ansprüche, sollte die Bestellung später ausgegeben werden oder die Zustellung der bestellten Produkte später erfolgen.

8.4. Die bestellten Produkte werden an die vom Kunden angegebene Postadresse verschickt. Sobald KIKO die Produkte dem Kurier zur Auslieferung übergeben hat, erhält der Kunde eine E-Mail mit der Versandbestätigung.

8.5. Die Zustellung erfolgt Montags bis Freitags während der normalen Bürozeiten, mit Ausnahme nationaler Feiertage, mit der von Kunden angegebenen Versandart. Die Zustellung gilt als komplett, sobald das Produkt dem Kunden an der im Bestellformular angegebenen Adresse zur Verfügung gestellt wurde. Bei fehlgeschlagener Zustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers an der angegebenen Adresse schickt der Kurier eine E-Mail mit einer Nachricht über den Zustellungsversuch und nimmt in den darauf folgenden Tagen nach den angegebenen Modalitäten einen erneuten Zustellungsversuch vor.
Ist aufgrund der Abwesenheit des Empfängers eine erneute Zustellung nicht möglich, wird der Kundenservice versuchen, sich mit dem Kunden in Kontakt zu setzen, um eine weitere Zustellung abzusprechen. Sollte es dem Kundenservice in den nächsten 10 Tagen nicht gelingen, sich mit dem Kunden in Verbindung zu setzen, oder sollte eine erneute Zustellung aufgrund der Abwesenheit des Kunden unmöglich sein, werden die Produkte an KIKO zurück geschickt.
30 (dreißig) Tage nach Rückgang der Produkte an KIKO aufgrund unmöglicher Zustellung wird der Kaufvertrag nach Art. 1456 italienisches Bürgerliches Gesetzbuch annulliert. KIKO erstattet den vollen Kaufpreis unter Ausnahme der Versandkosten sowie der Aufbewahrungskosten in der Filiale des Kuriers.

8.6. Die Auflösung des Vertrags und die Rückerstattung des Kaufpreises werden per E-Mail mitgeteilt. Der zu erstattende Betrag wird auf das vom Kunden verwendete Zahlungsmittel beim Erwerb überwiesen. In den Fällen, in denen der Kunde vor Ablauf der 30 Tage eine erneute Zustellung der erworbenen Produkte wünscht, wird KIKO eine erneute Zustellung vornehmen. Die Kosten für diese Zustellung und die Kosten der Rückgabe der Produkte an KIKO sowie die Aufbewahrungskosten werden dabei zuvor abgebucht.

8.7. Zum Zeitpunkt der Zustellung der Produkte durch den von KIKO beauftragten Kurier hat der Kunde die folgenden Dinge gründlich zu kontrollieren:
a) Das Siegel ist unbeschädigt und die Verpackung wurde nicht verändert oder geöffnet.
b) Die Anzahl der zugestellten Produkte stimmt mit den Angaben im Lieferschein überein.

8.8. Eventuelle Schäden am Siegel, der Verpackung oder den Produkten sowie eine nicht übereinstimmende Anzahl von Produkten in der Lieferung oder dem Lieferschein sind vom Kunden unverzüglich zu melden. Dafür kann er den Kundenservice von KIKO kontaktieren und muss dort die Bestellung angeben, bei der sich diese Mängel ergeben haben.

8.9. Im Fall höherer Gewalt, Nichtverfügbarkeit der Transportmittel sowie bei unvorhersehbaren Ereignissen, die zu einer Verspätung in der Zustellung der Bestellungen führen, die Zustellung erschweren oder unmöglich machen oder aber die Kosten für diese Zustellung für KIKO deutlich erhöhen, hat KIKO das Recht, die Zustellungen zu teilen, zu verschieben oder zu löschen, sowohl in Teilen als auch ganz, und den Kaufvertrag aufzulösen. In diesem Fall hat KIKO den Kunden über die von ihm gelieferten E-Mail Adresse unverzüglich und angemessen von dieser Entscheidung zu informieren. Der Kunde hat daraufhin das Recht auf eine Erstattung des eventuell bereits bezahlten Kaufpreises. Weitere Ansprüche gegen KIKO bestehen nicht.

9. Rabattgutscheine – Angebote
9.1. Eventuelle Rabattgutscheine oder Rabattcodes können bei der Aufgabe der Bestellung durch den Kunden eingegeben werden. Das System nimmt eine Aktualisierung der Bestellsumme nach Abzug des Nettobetrags des Rabatts vor.

9.2. Der Rabattgutschein kann mit anderen Angeboten nur dann verbunden werden, wenn dies ausdrücklich angegeben ist.

10. Rücktrittsrecht und Auswirkungen
10.1 Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung vom Vertrag zurück zu treten. (Rücktrittsfrist).

10.2 Die Rücktrittsfrist läuft (i) 14 Tage nach dem Tag ab, an dem der Kunde oder ein Dritter, der kein Kurier, jedoch vom Kunden beauftragt sein darf, den Besitz über die Produkte erhält. (ii) Im Fall einer Bestellung über verschiedene Artikel, die getrennt geliefert werden, 14 Tage nach dem Tag, an dem der Kunde oder ein Dritter, der ein Kurier, jedoch vom Kunden beauftragt sein darf, den Besitz über die Produkte erhält.

10.3. Um sein Rücktrittsrecht ausüben zu können, ist der Kunde verpflichtet, KIKO (KIKO S.p.A., via Paglia Nr. 1/D 24122 Bergamo) über seine Entscheidung, vom Vertrag zurücktreten zu wollen, mit ausdrücklicher Erklärung (über einen Brief per Post, Fax oder E-Mail) zu informieren. Zu diesem Zweck hat er das Rücktrittsformular auszufüllen, das sich auf der Internetseite von KIKO befindet. Sollte sich der Kunde für den Rücktritt entscheiden, schickt ihm KIKO ohne Zögern eine Empfangsbestätigung der Rücktrittserklärung auf dauerhaftem Datenträger zu (auf dem Postweg oder elektronischem Weg).

10.4. Um die Rücktrittsfrist einzuhalten, genügt es, dass der Kunde die Rücktrittserklärung vor dem Ablauf der Frist abschickt.

10.5. Sollte der Kunde vom Vertrag zurücktreten, werden ihm alle Zahlungen, die er zugunsten von KIKO geleistet hat, ohne Verzögerung innerhalb von 14 Tagen, nachdem KIKO über die Rücktrittserklärung informiert wurde, erstattet. Dazu gehören auch die Versandkosten (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus einer bestimmten Versandart ergeben können, die sich von der billigsten Standardversion der Versandart unterscheidet). Diese Rückerstattungen werden auf dasselbe Zahlungsmittel überweisen, das der Kunde für seine Bestellung verwendet hat, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben wird. Dem Kunden entstehen dadurch keinerlei Kosten. Die Rückerstattung kann bis zum Erhalt der zurückgesendeten Ware bzw. der Bestätigung der Rücksendung der Ware durch den Kunden ausgesetzt werden.

10.6. Der Kunde ist dazu verpflichtet, die Ware zurück zu senden oder aber an KIKO bei CEVA Logistics Italia S.r.l., S.P. 122 della Francesca Km 7, 24040, POGNANO (BG), Italy abzuliefern. Dies hat ohne schuldhaftes Verzögern innerhalb von 14 Tagen nach Abschicken der Rücktrittserklärung zu erfolgen. Die Rücktrittsfrist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der 14 Tage abgeschickt hat. Die direkten Kosten der Rückgabe fallen zu Lasten des Kunden. Der Kunde ist ausschließlich für eine Wertverminderung der Ware aufgrund der Handhabung verantwortlich, wenn diese über diejenige hinausgeht, die zur Feststellung der Eigenschaften, Art und Natur der Produkte notwendig ist.

10.7. Der Kunde kann in keinem Fall vom Rücktrittsrecht Gebrauch machen, wenn es sich um versiegelte Produkte handelt, deren Rückgabe aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist und diese nach der Zustellung geöffnet wurden.

11. Nicht konforme Ware und mangelhafte Ware
11.1. Die auf der Internetseite angebotenen Produkte entsprechen den nationalen und europäischen Rechtsvorschriften. Die Abbildungen und Farben der auf der Internetseite veröffentlichten Produkte können sich von den tatsächlichen unterscheiden, was auf eine lokale Einstellung der Systeme und/ oder die Mittel zur Darstellung zurückzuführen sein kann.

11.2. In dem Fall, in dem das erworbene Produkt nicht mit der auf der Internetseite veröffentlichten Beschreibung übereinstimmt, es defekt oder mangelhaft ist, hat der Kunde das Recht auf eine sofortige Rückerstattung des nicht übereinstimmenden Produkts. Dies erfolgt über die Einsendung des Formulars im Abschnitt Kundenservice und von Fotografien, die den Mangel/ Defekt des Produkts aufweisen.

11.3. Das Team von KIKO wird sich mit dem Kunden bezüglich der möglichen Rückerstattung in Verbindung setzen, die je nach Wunsch des Kunden auch über einen Rabattgutschein für einen späteren Einkauf mit einem höheren als dem Wert der mangelhaften Bestellung erfolgen kann. Eine weitere Haftung der KIKO aus egal welchem Grund ist ausgeschlossen.

11.4. Davon werde die Gesetze zur gesetzlichen Garantie der Übereinstimmung der Waren, wie vom italienischen Verbrauchergesetz (Gesetzesdekret 206/2005, Teil IV, Art. 102-135) vorgesehen, nicht berührt.

12. Datenschutz
Die Daten der Kunden werden von KIKO wie von den geltenden Datenschutzgesetzen vorgesehen erhoben. Dies wird auch in der Datenschutzerklärung im entsprechenden Abschnitt genauer erklärt.

13. Mitteilungen und Reklamationen
Sämtliche Mitteilungen oder eventuelle Reklamationen des Kunden gegenüber KIKO zu den abgeschlossenen Kaufverträgen sind über die entsprechenden Formulare im Konto des Kunden vorzunehmen.

14. Intellektuelles Eigentum
Sämtliche (eingetragenen) Marken, geistigen Werke jeder Art, Kennzeichen, Namen, Abbildungen, Fotografien, geschriebene oder grafische Texte sowie jedes andere immaterielle, gesetzlich und durch internationale Abkommen geschützte Gut an geistigem und Industrieeigentum, die auf der Internetseite abgebildet werden, bleiben einziges Eigentum von KIKO und/ oder seinen Rechtsvorgängern. Durch den Zugang zur Internetseite und/ oder den Abschluss eines Kaufvertrags entstehen dem Kunden keine Rechte. Jede Verwendung, auch nur teilweise, des oben genannten Eigentums ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch KIKO verboten. Alle Rechte sind exklusiv vorbehalten.

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
15.1 Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und jeder mit dem Kunden abgeschlossene Vertrag unterstehen italienischem Recht. Davon ausgenommen ist die Anwendung Eu-Rechts und internationaler Abkommen, soweit anwendbar, sowie die nationalen Verbraucherschutzgesetze.

15.2 Bei Streitfragen zur Auslegung, Umsetzung, Gültigkeit oder Wirksamkeit der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und aller mit dem Kunden abgeschlossenen Verträge ist das Gericht Mailand ausschließlicher Gerichtsstand.

16. Jeder Online-Käufer kann von jedem Produkt maximal 6 Stück für einen Kaufwert von höchstens 850CHF kaufen.

Die Produkte, Dienstleistungen und Werbe-Proben, die auf der Website KIKO Cosmetics angeboten werden, sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch. Der Online-Verbraucher ist nicht befugt, die Produkte, Dienstleistungen oder erhaltenen Werbe-Proben weiterzuverkaufen. KIKO Cosmetics behält sich das Recht vor, jede Produktlieferung oder Dienstleistung einzuschränken oder zu beenden, falls Grund zu der Annahme besteht, dass der Benutzer die Geschäftsbedingungen verletzten könnte.
 

Top
Close