Schließen
  • Registrieren
Warenkorb 0
MenuGeschäfte KIKO
  • Geschäfte KIKO
Guten Tag , wie können wir Ihnen helfen?
Back to Produkte und Sicherheit

Enthalten die Produkte von KIKO MILANO Gluten?

Gluten ist ein Gemisch aus Proteinen, die in Weizen, Gerste, Roggen, Zweikorn, Kamut und anderen Getreidesorten und daher in ihrem Mehl enthalten ist. Gluten kontaminiert alle aus diesen Getreidesorten gewonnenen Lebensmittel, sodass sie bei einer hochgradigen Zöliakie nicht gegessen werden dürfen. Wir sprechen hier von einer Verdauungsreaktion, nicht zu verwechseln mit einer Reaktion, die durch Kontakt hervorgerufen wird. Zöliakiekranke sind normalerweise sehr vorsichtig, was Inhaltsstoffe betrifft, die Gluten enthalten könnten und verbannen diese gänzlich von ihrem Speiseplan. Es gilt die allgemeine Auffassung, dass das Risiko einer Intoleranz sich allein auf Lebensmittel bezieht und nicht für Kosmetika gilt. Bisher ist noch nicht erwiesen, ob auf die Haut aufgetragene Kosmetikprodukte, die Spuren von Gluten enthalten, schädlich für Zöliakiekranke sein könnten. Auch das Risiko des Verschluckens ist bei Kosmetikprodukten auf Lippenstifte und Zahnpasten begrenzt: Man müsste den fraglichen Lippenstift oder Lipgloss quasi essen, um eine schädliche Auswirkung zu spüren, denn wenn man lediglich mit der Zunge über die Lippen fährt, wird eine zu kleine Menge gelöst. Was die Lippenstifte von KIKO betrifft, so kann nicht bestätigt werden, das diese frei von Gluten sind. Einige Lippenstifte oder Lipgloss können Spuren oder Quellen von Gluten enthalten, die heruntergeschluckte Produktmenge ist jedoch minimal. Wie „minimal“ die Menge sein muss, um bei Zöliakiekranken keine Reaktion auszulösen, ist bis dato nicht bekannt und wurde noch durch keine offizielle Studie oder Kosmetikverordnung festgelegt. Obwohl also im Allgemeinen nicht von einer Gefahr ausgegangen wird, gibt es dennoch Betroffene, die lieber auf Lippenprodukte verzichten die Gluten enthalten können. Wir empfehlen Zöliakiekranken daher, die Liste der Inhaltsstoffe unserer Lippenprodukte zu konsultieren, um eventuell in Absprache mit ihrem behandelnden Arzt, das Vorhandensein glutenhaltiger Substanzen auszuschließen. Dieser Hinweis gilt nur für Lippenprodukte. Was andere Make Up- und Hautpflegeprodukte von KIKO (und bei der Mehrheit der anderen Kosmetikhersteller) betrifft, so kann das Risiko enthaltener Spuren von Gluten bis dato nicht ausgeschlossen werden. Wir können unsere Produkte jedoch in dieser Hinsicht als unschädlich betrachten.

Helfen Sie uns, eine passende Antwort zu finden

1

2

Top
Schließen