Verkaufsbedingungen

1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) regeln den Verkauf von Produkten durch die KIKO Austria GmbH an Verbraucher mit Wohnsitz in der Republik Österreich.

1.2 „Verbraucher“ sind Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) und somit natürliche oder juristische Personen, die keine Unternehmer sind. Unternehmer ist jemand, für den das Geschäft zum Betrieb seines Unternehmens gehört. Unternehmen ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Juristische Personen des öffentlichen Rechts gelten immer als Unternehmer.

2 Annahme der AGB
2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: KIKO Austria GmbH (im Folgenden „KIKO“), Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien, Firmenbuchgericht Handelsgericht Wien, FN 394292 und USt-Id.Nr. 03765370162.

2.2 Bitte lesen Sie sich als Kunde von KIKO diese AGB vor der Abgabe einer Bestellung aufmerksam durch. Durch Aufgabe einer Bestellung an KIKO erklären Sie sich als Kunde der KIKO mit der Anwendung dieser AGB auf Ihre Bestellung einverstanden.

2.3 Kunden erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 UHR bis 19:00 UHR per E-Mail unter.

2.4 KIKO kann den Inhalt der AGB ohne Vorankündigung jederzeit ändern. Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses werden die AGB angewendet, die sich beim Absenden der Bestellung durch den Kunden auf der Internetseite befanden.

3 Produkte
3.1 www.kikocosmetics.at ist eine Internetseite zum Fernabsatz von Kosmetik, Produkten für die Schönheit und Körperpflege, Make-up und entsprechendem Zubehör normalerweise exklusiv unter der Marke KIKO.

3.2 Sämtliche angebotenen Produkte werden in den jeweiligen Abschnitten, die nach Produktkategorien unterteilt sind, im Detail auf der Internetseite vorgestellt.

3.3 Die sichtbare Darstellung der Produkte auf der Internetseite, wenn vorhanden, versteht sich als ein Richtwert und entspricht normalerweise einer fotografischen Abbildung der jeweiligen Produkte. Sie dient allein dem Zweck der Präsentation für den Verkauf und stellt weder eine Garantie noch eine Verpflichtung seitens KIKO zu einer genauen Übereinstimmung der Abbildung auf der Internetseite mit dem tatsächlichen Produkt dar. Dies gilt ganz besonders für die tatsächliche Größe und/oder farblichen Aspekte des Produkts und/oder der Verpackungen.

3.4 Bei Unterschieden zwischen Abbildung und beschriebenem Produkt ist stets die Produktbeschreibung als maßgebend anzusehen.

4 Kaufvorgang
4.1 Der Kunde kann die im elektronischen KIKO-Katalog und auf www.kikocosmetics.at in den Produktkategorien detailliert beschriebenen Produkte so erwerben, wie sie in den jeweiligen Informationsblättern beschrieben werden. Es gelten die auf der Internetseite beschriebenen technischen Zugangsprozeduren.

4.2 Zum Erwerb der Produkte kann der Kunde sich auf www.kikocosmetics.at registrieren und dafür seine Angaben bereitstellen. Dafür sind die vom Programm für die Registrierung vorgesehenen Anweisungen zu befolgen. Das auf der Internetseite befindliche Bestellformular ist bei einer Bestellung nach den angegebenen Anweisungen auszufüllen und auf elektronischem Weg an KIKO zu senden. Die Bestellungen sind sorgfältig und vollständig auszufüllen. Sollte sich ein Kunde nicht auf der Seite registrieren wollen, so kann er auf jeden Fall eine Bestellung absenden, es ist ihm jedoch nicht möglich, deren Status einzusehen oder von Rabatten und Sonderangeboten zu profitieren.

4.3 Der Kunde hat die gewünschten Produkte in den eigens dafür vorgesehenen elektronischen Einkaufswagen zu legen und kann nach Wahl der Versandart und Einsicht sowie Annahme der Versandkosten zum Kauf übergehen.

4.4 Sollte der Kunde seine Bestellung oder einige darin enthaltene Daten ändern wollen, hat er der dafür vorgesehenen Änderungsprozedur auf der Internetseite zu folgen. Insbesondere hat der Kunde die Möglichkeit, die Menge der Produkte, die er zu kaufen gedenkt, zu ändern, indem er eines oder mehrere Produkte aus dem Einkaufswagen entfernt oder hinzufügt.

4.5 Nach Abschluss dieser Aktionen sieht der Kunde eine Zusammenfassung seiner Bestellung und eine Angabe der Versandkosten und muss einmal mehr den Bestellvorgang bestätigen.

4.6 Nach dieser Zusammenfassung muss der Kunde die Zahlungsart auswählen, wobei er auf Nachnahme zahlen kann, per Kreditkarte oder per Gift Card (soweit verfügbar). Durch Klicken auf die entsprechende Taste wird die Bestellung abgesendet.

5 Vertragsschluss
5.1 Die Darstellung der Produkte auf der Internetseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

5.2 Durch Anklicken des Buttons „ZUR KASSE“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Unmittelbar nach dem Erhalt der Bestellung des Kunden bestätigt KIKO die Bestellung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt die Vertragsannahme dar. Sie enthält eine Bestellnummer, die in allen nachfolgenden Kommunikationen mit KIKO anzugeben ist. Die Bestellbestätigung gibt weiterhin neben den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen die eingegebenen Daten wieder, von deren Richtigkeit sich der Kunde zu überzeugen hat. Eventuelle Korrekturen sind umgehend mitzuteilen. Fehler in den Daten, die nicht umgehend mitgeteilt wurden, und sich daraus eventuell ergebene Kosten, hat ausschließlich der Kunde zu tragen.

5.3 Jede Bestellung und auch der Inhalt des abgeschlossenen Kaufvertrags kann jederzeit vom Kunden auf der Internetseite in seinem Konto eingesehen werden, soweit er sich dafür registriert hat. Ansonsten kann er nach Absenden der Bestellung eine E-Mail an den Kundenservice von KIKO (siehe Punkt 2.3) senden. Diese Daten sind für 12 Monate nach Lieferung der Produkte einsehbar.

5.4 KIKO hat das Recht, die vom Kunden abgesendete Bestellung nach eigenem Ermessen anzunehmen oder abzulehnen, ohne dass dem Kunden daraus Ansprüche jedweder Art, auch nicht auf Schadenersatz, entstehen. Insbesondere behält sich KIKO das Recht vor, Kaufangebote abzulehnen sowie angenommene Kaufverträge nicht zu erfüllen, bei denen die Erbringung der Gegenleistung unsicher ist (z.B. aufgrund schlechter Bonität des Vertragspartners) oder bei denen sich – auch nach einer Rücksprache mit dem Anbieter, der die Kreditkartenzahlung verwaltet – Anomalien bei der Transaktion bzw. in den Zahlungsarten oder der Bonität des Kunden gezeigt haben. 

6 Preise
6.1 Sämtliche Preise sind auf der Internetseite klar angegeben und beinhalten die Umsatzsteuer; hinzukommen Versandkosten. Die Kosten der einzelnen Lieferungen können je nach Versand- und Zahlungsart, Lieferort und Gesamtbetrag der Bestellung variieren (für eine Übersicht über die Versandkosten, siehe Versand: Infos und Kosten). Die Versandkosten werden im Moment der Bestellung nochmals mitgeteilt.

6.2 Bei der Zahlung per Nachnahme (siehe Punkte 7.15 bis 7.17) wird eine zusätzliche Gebühr fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt (für die genaue Höhe der Nachnahmegebühr, siehe Zahlungsbedingungen).

7 Rechnungsstellung und Zahlungsmodalitäten
7.1 KIKO stellt eine Rechnung über die erworbenen Produkte aus, sobald diese dem Kurier zur Auslieferung übergeben wurde, und sendet diese dem Kunden per E-Mail zu. Zur Rechnungsstellung werden die vom Kunden gelieferten Daten herangezogen. Nach Rechnungsstellung ist eine Veränderung dieser Daten nicht mehr möglich.

7.2 Wie nachfolgend in den einzelnen Absätzen genauer erläutert, verlangen Zahlungen mit Kreditkarte und PayPal lediglich eine Autorisierung bzw. eine Vorbestellung in der Höhe der Rechnungssumme, ohne dass diese Summe dem Kunden im Moment der Bestellung tatsächlich abgebucht wird. Die Bezahlung erfolgt demnach erst durch Belastung der Kreditkarte oder des PayPal Kontos in dem Moment, in dem die Produkte an den Kurier übergeben werden. In diesem Fall stellt KIKO ebenfalls die Rechnung aus.

7.3 Die Zahlung der erworbenen Produkte erfolgt über Kreditkarte, PayPal, Nachnahme oder per Gift Card (soweit verfügbar), je nach den nachfolgend angeführten Modalitäten:

Kreditkarte online
7.4 Akzeptiert werden Visa, MasterCard und American Express.

7.5 Die Überweisungsdaten werden codiert über das SSL-Zertifikat übertragen und können daher von Außenstehenden nicht eingesehen werden.

7.6 Die Eingabe der Überweisungsdaten erfolgt direkt auf der von der Banca Sella S.p.A., mit Sitz in Biella, Piazza Gaudenzio Sella n. 1, Italien, und der Easy Nolo S.p.A., mit Sitz in Biella, Piazza Gaudenzio Sella n. 1, Italien, betriebenen Internetseite, um maximale Sicherheit zu garantieren. Der Gesamtbetrag der Bestellung wird nicht sofort, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der vom Kunden akzeptierten Limits von der Karte abgezogen.

7.7 Im Moment der Eingabe der Bestellung auf der Internetseite von KIKO wird ausschließlich eine Zahlungsautorisierung des angegebenen Betrags verlangt (in der Regel wird dem Kunden eine SMS/E-Mail seitens der Bank, die die Karte ausgestellt hat, gesendet). Diese Autorisierung stellt keine Belastung der Karte dar, sondern eine Vorbestellung des Betrags.

7.8 Bei Übergabe der Bestellung des Kunden an den Kurier oder den von KIKO beauftragten Lieferdienst wird der Betrag endgültig von der Kreditkarte abgezogen.

7.9 Dies garantiert, dass der Betrag nur bei einer tatsächlichen Lieferung der Produkte und nur in Höhe des Betrags der tatsächlich versandten Produkte eingezogen wird.

PayPal
7.10 PayPal ist eine Gesellschaft der Gruppe Ebay und stellt eine sichere und schnelle Zahlungsmethode dar. Nach Fertigstellen der Bestellung und Auswahl der Zahlungsart PayPal wird der Kunde auf die Internetseite von PayPal weitergeleitet, wo er auf sein Konto zugreifen kann, indem er E-Mail-Adresse und Passwort eingibt.

7.11 Nach der Registrierung kann die Zahlung mit PayPal fortgesetzt werden. Ein erneutes Eingeben der Daten auch bei einer späteren Bestellung ist nicht mehr nötig.

7.12 Indem der Kunde die Zahlung über PayPal wählt, wird der Betrag direkt von der Kredit- oder Debitkarte (Visa, Visa Electron, MasterCard, American Express) oder Prepaid-Karte abgebucht. PayPal schützt die Daten des Kunden und gibt keine finanziellen Informationen weiter. 

7.13 Nach jeder so durchgeführten Transaktion wird anschließend eine Bestätigungs-E-Mail seitens der PayPal versendet.

7.14 Es wird darauf hingewiesen, dass der Bestellbetrag vom PayPal-Konto in dem Moment abgebucht wird, in dem der Kurier den Auftrag der Zustellung der Bestellung des Kunden übernommen hat. Bei der Eingabe der Bestellung auf der Internetseite wird eine einfache Autorisierungsanfrage an das PayPal-Konto gestellt, um die Verfügbarkeit zu überprüfen. Eine Abbuchung erfolgt noch nicht. Bei einer Stornierung der Bestellung wird der Betrag zurück auf das PayPal-Konto des Kunden überwiesen.

Nachnahme
7.15 Der Kunde kann direkt beim Kurier zahlen, der die Zustellung übernimmt.

7.16 Bei dieser Zahlungsmodalität wird nur Bargeld akzeptiert. Der Kurier akzeptiert keine anderen Zahlungsmittel, wie etwa Schecks, und liefert die Produkte nicht aus, solange er nicht den genauen Rechnungsbetrag erhalten hat.

7.17 Bitte achten Sie darauf, den Rechnungsbetrag passend bereit zu legen, da der Kurier nicht über Wechselgeld verfügt.

Giftcard
7.18 Der Kunde kann eine Bezahlung mit der Geschenkkarte wählen. Dafür wählt er im Einkaufswagen die Gift Card als Zahlungsmodalität (nach Auswahl der Versandart) und gibt die Nummer ein, die sich unter dem Barcode befindet sowie den Sicherheitscode.

7.19 Die Nutzungsbedingungen der Gift Card können auf der Internetseite von KIKO eingesehen werden.

8 Lieferung
8.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Österreichs.

8.2 Die Lieferzeit kann je nach Versandart variieren. Eine Übersicht über die Lieferzeit nach Versandart, siehe Versand: Infos und Kosten. Auf von diesen Angaben abweichende Lieferzeiten für ein bestimmtes Produkt weisen wir gegebenenfalls auf der jeweiligen Produktseite hin.

8.3 Es kann zu gelegentlichen Nichtverfügbarkeiten bestimmter Produkte kommen. Nicht lieferbare Artikel werden auf der jeweiligen Produktseite als „NICHT VERFÜGBAR“ ausgewiesen oder offline (nicht sichtbar) gestellt. Die KIKO ist gegenüber den Kunden zum Vertragsrücktritt berechtigt, soweit sie trotz des vorherigen Abschlusses eines Kaufvertrags den Liefergegenstand nicht erhält. Sollten eines oder mehrere vom Kunden gewählte Produkte nicht verfügbar sein, wird die Bestellung mit den verfügbaren Produkten zugesandt, nachdem dem Kunden hinsichtlich der nicht verfügbaren Produkte eine Nachricht gesendet wurde; im Falle eines Rücktritts durch KIKO hinsichtlich der nicht verfügbaren Produkte, erhält der Kunde eine bereits an KIKO erbrachte Leistung unverzüglich zurück.

8.4 Ist die Nichteinhaltung bzw. Verzögerung einer Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von KIKO nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. KIKO ist zur Teillieferung berechtigt, falls ein Teil der bestellten Produkte vorübergehend nicht lieferbar ist. Zusätzliche Versandkosten werden von KIKO getragen. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, kann KIKO den Ersatz von hierdurch entstandenen Schäden geltend machen, wobei dem Kunden der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten bleibt. Solange der Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht von KIKO.

8.5 Die bestellten Produkte werden an die vom Kunden angegebene Postadresse versendet. Sobald KIKO die Produkte dem Kurier (für eine detaillierte Information hinsichtlich Kurierdiensten, siehe Versand: Infos und Kosten) zur Auslieferung übergeben hat, erhält der Kunde eine E-Mail mit der Versandbestätigung.

8.6 Die Zustellung erfolgt ohne vorherige Terminabsprache Montags bis Freitags während der normalen Bürozeiten, mit Ausnahme nationaler Feiertage, mit der von dem Kunden angegebenen Versandart (für eine detaillierte Information hinsichtlich der Versandarten, siehe Versand: Infos und Kosten). Die Zustellung gilt als komplett, sobald das Produkt dem Empfänger an der im Bestellformular angegebenen Adresse zur Verfügung gestellt wurde. Bei fehlgeschlagener Zustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers an der angegebenen Adresse, sendet der Kurier dem Kunden eine Mitteilung via E-Mail und versucht in den darauf folgenden Tagen eine erneute Zustellung nach den in der Mitteilung angegebenen Modalitäten vorzunehmen. Ist diese erneute Zustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers unmöglich, wird der Kundenservice versuchen, sich mit dem Kunden zur Vereinbarung einer weiteren Zustellung in Kontakt zu setzen. Sollte es dem Kundenservice in den nächsten 10 Tagen nicht gelingen, sich mit dem Kunden in Verbindung zu setzen, oder sollte diese weitere Zustellung aufgrund der Abwesenheit des Kunden unmöglich sein, werden die Produkte an KIKO zurückgesendet.
30 Tage nach Rücksendung der Produkte an KIKO aufgrund unmöglicher Zustellung gilt der Kaufvertrag automatisch als aufgelöst. In diesem Fall zahlt KIKO dem Kunden unverzüglich den vollen Kaufpreis unter Abzug der Versandkosten sowie der Aufbewahrungskosten in der Filiale des Kuriers zurück.

8.7 Die Auflösung des Vertrags und die Rückerstattung des Kaufpreises werden per E-Mail mitgeteilt. Der zu erstattende Betrag wird dem Kunden unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, überwiesen.

8.8 Zum Zeitpunkt der Zustellung der Produkte durch den von KIKO beauftragten Kurier hat der Kunde die folgenden Dinge gründlich zu kontrollieren:
(a) Das Siegel ist unbeschädigt und die Verpackung wurde nicht verändert oder geöffnet.
(b) Die Anzahl der zugestellten Produkte stimmt mit den Angaben im Lieferschein überein.

8.9 Eventuelle Schäden am Siegel, der Verpackung oder den Produkten sowie eine nicht übereinstimmende Anzahl von Produkten in der Lieferung oder dem Lieferschein sind vom Kunden unverzüglich zu melden. Dafür kann er den Kundenservice von KIKO (siehe Punkt 2.3) kontaktieren und muss dort die Bestellung angeben, bei der sich diese Mängel ergeben haben.

9 Rabattgutscheine – Angebote
9.1 Eventuelle Rabattgutscheine oder Rabattcodes können bei der Aufgabe der Bestellung durch den Kunden eingegeben werden. Das System nimmt eine Aktualisierung der Bestellsumme nach Abzug des Nettobetrags des Rabatts vor.

9.2 Der Rabattgutschein kann mit anderen Angeboten nur dann verbunden werden, wenn dies ausdrücklich angegeben ist.

10 Rücktrittsrecht und Auswirkungen
10.1 Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten (Rücktrittsfrist).

10.2 Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag (a) an dem der Kunde oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer bzw. Kurier ist, die Waren in Besitz genommen hat oder – im Fall eines Vertrags über mehrere Waren, die der Kunde im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden – (b) an dem der Kunde oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer bzw. Kurier ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

10.3 Um sein Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde, die KIKO (KIKO Austria GmbH, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien, customercare-at@customercare.kikocosmetics.com) mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, vom Vertrag zurücktreten zu wollen, informieren. Zu diesem Zweck kann er das Online-Rücktrittsformular ausfüllen, das sich auf der Internetseite von KIKO befindet. Er kann auch das Muster-Widerrufsformular (unter dem Link wird der Text des Muster-Widerrufsformulars dem Kunden zur Verfügung gestellt) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sollte sich der Kunde für den Rücktritt entscheiden, sendet ihm KIKO ohne Zögern eine Empfangsbestätigung der Rücktrittserklärung auf dauerhaftem Datenträger zu (auf dem Postweg oder elektronischem Weg).

10.4 Um die Rücktrittsfrist einzuhalten, genügt es, dass der Kunde die Rücktrittserklärung vor dem Ablauf der Frist absendet.

10.5 Sollte der Kunde vom Vertrag zurücktreten, werden ihm alle Zahlungen, die er zugunsten der KIKO geleistet hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem der KIKO die Rücktrittserklärung zugegangen ist. Dazu gehören auch die Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von KIKO angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat). Für diese Rückzahlung verwendet die KIKO dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. KIKO kann die Rückzahlung verweigern, bis KIKO die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

10.6 Der Kunde hat die Waren an die folgende Adresse zurückzusenden oder zu übergeben: KIKO Vösendorf, SCS, Allee 56, Shop 34, A-2334 Vösendorf. Dies hat unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde die Rücktrittserklärung abgesendet hat, zu erfolgen. Die Rücktrittsfrist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Waren Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet hat. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung fallen zu Lasten des Kunden. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

10.7 Der Kunde kann in keinem Fall vom Rücktrittsrecht Gebrauch machen, wenn es sich um versiegelte Produkte handelt, deren Rückgabe aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist und diese nach der Zustellung geöffnet wurden.

11 Nicht konforme Ware, mangelhafte Ware und Gewährleistung
11.1 Die auf der Internetseite angebotenen Produkte entsprechen den nationalen und europäischen Rechtsvorschriften. Die Abbildungen und Farben der auf der Internetseite veröffentlichten Produkte können sich von den tatsächlichen unterscheiden, was auf eine lokale Einstellung der Systeme und/oder die Mittel zur Darstellung zurückzuführen sein kann.

11.2 Sollte das erworbene Produkt nicht mit der auf der Internetseite veröffentlichten Beschreibung übereinstimmen oder defekt bzw. mangelhaft sein, hat der Kunde das Recht auf eine sofortige Rückerstattung. Diese kann über Absenden des Formulars im Abschnitt Kundenservice unter Beilage von Fotografien, die den Mangel bzw. Defekt des Produkts veranschaulichen, beantragt werden.

11.3 Das Team von KIKO wird sich mit dem Kunden im Hinblick auf eine mögliche Rückerstattung in Verbindung setzen, die je nach Wunsch des Kunden auch über einen Rabattgutschein für einen späteren Einkauf mit einem höheren als dem Wert der mangelhaften Bestellung erfolgen kann.

11.4 Davon unberührt bleiben das gesetzliche Gewährleistungsrecht des Kunden und ergänzend allfällige, der Ware gegebenenfalls beigefügte, Garantiebestimmungen.

12 Haftung für Schäden
12.1 Die Haftung von KIKO für vertragliche Pflichtverletzungen sowie Haftungen aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches. Soweit die Schadenersatzhaftung gegenüber KIKO ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von KIKO. KIKO haftet im genannten Rahmen insbesondere nicht für nicht spezifisch produktbezogene Informationen und Tipps, die unentgeltlich angeboten werden, sowie für Hyperlinks, die auf fremde Angebote verweisen.

13 Datenschutz
13.1 KIKO ist um die Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften zum Datenschutz bemüht. Welche Daten des Kunden zu welchen Zwecken verarbeitet werden, wird in der Datenschutzerklärung genauer erklärt.

14 Mitteilungen und Reklamationen
14.1 Sämtliche Mitteilungen oder eventuelle Reklamationen des Kunden gegenüber KIKO zu den abgeschlossenen Kaufverträgen sind über die entsprechenden Formulare im Konto des Kunden vorzunehmen. Der Kunde hat allerdings die Möglichkeit den Rücktritt von seinem mit KIKO abgeschlossenen Vertrag auch durch Ausfüllen des Muster-Widerrufsformulars zu erklären.

15 Immaterialgüterrecht
15.1 Sämtliche (eingetragenen) Marken, geistigen Werke jeder Art, Kennzeichen, Namen, Abbildungen, Fotografien, geschriebene oder grafische Texte sowie jedes andere immaterielle, gesetzlich und durch internationale Abkommen geschützte Gut an geistigem und Industrieeigentum, die auf der Internetseite abgebildet werden, bleiben einziges Eigentum von KIKO und/oder seinen Rechtsvorgängern. Durch den Zugang zur Internetseite und/oder den Abschluss eines Vertrags entstehen dem Kunden keine Rechte. Jede Verwendung, auch nur teilweise, des oben genannten Eigentums ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch KIKO verboten. Alle Rechte sind exklusiv vorbehalten.

16 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
16.1 Auf diesen Vertrag ist österreichisches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts anzuwenden.

16.2 Für alle unmittelbar oder mittelbar aus dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten kann der Kunde zwischen dem Gericht an seinem Wohnsitz und dem Sitz von KIKO wählen.

17. Jeder Online-Käufer kann von jedem Produkt maximal 6 Stück für einen Kaufwert von höchstens 1000 Euro kaufen (400 € für Bezahlungen per Nachnahme).

Die Produkte, Dienstleistungen und Werbe-Proben, die auf der Website KIKO Cosmetics angeboten werden, sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch. Der Online-Verbraucher ist nicht befugt, die Produkte, Dienstleistungen oder erhaltenen Werbe-Proben weiterzuverkaufen. KIKO Cosmetics behält sich das Recht vor, jede Produktlieferung oder Dienstleistung einzuschränken oder zu beenden, falls Grund zu der Annahme besteht, dass der Benutzer die Geschäftsbedingungen verletzten könnte.

Top
Close