Skip to main content

Guten Tag , wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie irgendwelche Zweifel oder Fragen?
Durchsuchen Sie unsere F.A.Q , wo Sie vielleicht bereits die Antworten finden koennen, die Sie suchen.
Wenn nicht, kontaktieren Sie uns bitte, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unser Mitarbeiter wird Ihnen so schnell wie möglich antworten. Danke!

 

🔔 Aufgrund des hohen Bestellaufkommens müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass sich Ihre Lieferung um 1 bis 2 Arbeitstage verzögern kann. Weil uns Ihre Einkäufe sehr wichtig sind, werden wir alles versuchen, damit Sie Ihre Artikel so bald wie möglich erhalten.
Wenn du deine Bestellung verfolgen möchtest, klicke bitte hier

🔔 Wir haben derzeit Probleme mit der Verarbeitung von Online-Zahlungen per Kreditkarte. 
Bei Problemen mit der Zahlung per Kreditkarte empfiehlt KIKO, den Vorfall dem Kartenaussteller zu melden. Denn tatsächlich sind die Unannehmlichkeiten auf die neuen Verifikations- und Sicherheitsverfahren der Banken zurückzuführen (PSD2-Protokoll).
Andere Zahlungsmethoden können weiterhin problemlos verwendet werden.  
Um herauszufinden, welche Zahlungsmethoden für deinen Markt verfügbar ist, bitte hier klicken.

Enthalten die Produkte von KIKO MILANO Nickel?

Nickel wird niemals bei der Herstellung von Kosmetikprodukten als Inhaltsstoff verwendet, da dies von der EU verboten wurde. Deshalb ist er auch auf keiner Liste der Inhaltsstoffe unserer Produkte zu finden. So sehr unsere Listen der Inhaltsstoffe auch Anspruch auf Vollständigkeit erheben und der Gesetzgebung entsprechen, kann es jedoch nicht überprüft werden, ob die verwendeten Rohstoffe nicht doch winzig kleine Anteile nicht genannter Substanzen (darunter auch Nickel) enthalten. Weder KIKO MILANO, noch andere Kosmetikhersteller sind daher in der Lage, die absolute Abwesenheit dieses Metalls auszuschließen. Eine Nickelallergie betrifft natürlich nicht nur Kosmetika, sondern zu einem großen Teil auch herkömmlich verzehrte Lebensmittel (Tomaten, Gemüse, Obst, Schokolade usw.). Besonders empfindliche Menschen sollten sich daher für Produktlinien entscheiden, die speziell für starke Allergiker entwickelt wurden. Wer jedoch nur eine leichte Allergie oder eine vorübergehende Intoleranz aufweist, kann vor dem Kauf einen so genannten „Patch Test“ durchführen. Dafür geben Sie eine kleine Menge des Produkts, etwa der Größe einer Münze, aus dem Tester auf die Innenseite des Unterarms. Idealerweise lässt man das Produkt einen Tag lang auf der Haut. Wird der Bereich rot oder zeigt eine Reaktion, enthält das Produkt wahrscheinlich eine nicht tolerierte Substanz. Zeigt sich dagegen keinerlei Reaktion, können Sie das Produkt problemlos verwenden.

Helfen Sie uns, eine passende Antwort zu finden

1

2