Wie schminkt man sich an Halloween? Ob als Horror-Clown, Vampir, Totenkopf, Mörder-Puppe oder Katze… Lassen Sie sich die schaurigen Schminktipps von KIKO MILANO nicht entgehen!

Endlich ist der spaßigste Abend des Jahres für alle Schminkfans da: Mit den richtigen Schminktipps sind Sie optimal auf die furchterregende Nacht von Halloween vorbereitet!

Wenn Sie noch auf der Suche nach Schminktipps für Halloween sind, haben wir hier fünf Tipps zusammengestellt, die garantiert jeden gruseln.

Wenn Sie ein furchterregendes Outfit suchen, das an die Welt des Films anlehnt, warum nicht als Horror-Clown schminken und um die Häuser ziehen? Oder mögen Sie es lieber klassisch? Ein Make-up als blutsaugender Vampir ist die perfekte Verkleidung an Halloween, das auch noch raffiniert und schick aussieht! Sie mögen herkömmliches Make-up mit einem Hauch von Glamour? Dann schminken Sie sich als mexikanischer Totenschädel oder als Mörder-Puppe. Sie haben wenig Zeit? Die Katze ist immer das einfachste und verführerischste Make-up für die Horrornacht von Halloween. 

Los geht's!

Model image
01

MEXIKANISCHER TOTENKOPF: DAS GLAMOUR-MAKE-UP FÜR HALLOWEEN

Wer sich an Halloween als Totenkopf schminkt, fällt garantiert auf: Dazu braucht es ein wenig Geschick, aber mit den Produkten von KIKO MILANO ist es einfacher als man glaubt. :)

Beginnen Sie mit dem Schminken von Smoky-Eyes in Schwarz oder Dunkelbraun. Achten Sie vor allem darauf, den Lidschatten unter den Augen gut zu verblenden, so als wollten Sie die Augenringe betonen (ja, Sie haben richtig gehört). Dann ordentlich Mascara auftragen und die Augenbrauen mit Pulvern in Ihrer Farbe auffüllen und definieren. Dann das Ganze mit Wachs fixieren, damit der Augenaufschlag lange furchterregend bleibt! 

Für die Lippen einen Nude-Lippenstift nehmen, der Ihrem Teint am nächsten kommt, wie beispielsweise der Smart Fusion Lipstick (erhältlich in unendlich vielen Farbtönen), und dann mit einem schwarzen Lippenkonturenstift eine Narbe zeichnen (oder die Schädelstruktur schwarz hervorheben): Zuerst zwei Linien vom Mundwinkel bis zum Wangenknochen ziehen, dann viele kleine vertikale Striche zeichnen.
Dann mit einem Schminkpinsel mit weichen Borsten die Linien von oben nach unten verblenden, damit der Eindruck eingefallener Gesichtszüge entsteht… wie bei einem echten Totenschädel! 

Damit das Make-up den ganzen Abend hält, mit einem Make-up-Fixierer fixieren (besser als Spray, damit man das kostbare Make-up nicht wieder zerstört).

Credits: @vlbaeta

Model image
02

CLOWN-MAKE-UP FÜR EIN HALLOWEEN…DAS UNTER DIE HAUT GEHT!

Zeichnen Sie für das Make-up als Horror-Clown zuerst vier Dreiecke, davon zwei über den Augenbrauen und zwei unter den Augen: Zeichnen Sie zunächst den Rand mit einem schwarzen Kajalstift (am besten geeignet ist der Lasting Precision Automatic Eyeliner And Khol, Nummer 16) und malen Sie dann die Formen in derselben Farbe aus. Ihrer Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt: Probieren Sie dieselbe Technik ruhig einmal mit anderen Farben aus, wenn diese besser zu Ihrem Outfit passen oder Ihnen einfach besser gefallen (auch Rosa kann mitunter furchterregend aussehen).

Der zweite Schritt der Verwandlung zum Horror-Clown an Halloween besteht darin, die Augen zu umranden und nach außen zu vergrößern. Dies geht am besten mit einem Eyeliner oder mit einem tiefschwarzen Kajal, den Sie sowohl auf das innere, als auch auf das äußere Augenlid auftragen.
Um den Blick zu beleben genügt es, wenn Sie einen Lidschatten mit Metallic-Finish auf den inneren Augenwinkel auftragen (z.B. Magnetic Impact in der Farbe Platinum) und das Make-up mit einem Mascara mit Verlängerungseffekt abschließen.
Sie suchen noch ein schwermütiges Extradetail? Eine herabfließende Träne unter einem Auge, die selbstverständlich präzise aufgezeichnet ist, setzt wirkungsvolle Akzente. Die Träne dann mit dem leuchtenden Lidschatten, den Sie für die Augen verwendet haben, ausmalen.

Der letzte Schritt zum perfekten Make-up ist der Mund: Konturieren Sie die Lippen mit einem Lippenkonturenstift, indem Sie die Außenwinkel etwas verlängern. So entsteht ein finsteres und böswilliges Lächeln. Färben Sie die Lippen dann mit einem schwarzen oder anthrazitfarbenen, matten Lippenstift wie Instant Colour Matte Liquid Lip Colour!

Der letzte Schliff für einen furchterregenden Look? Färben Sie die Nasenspitze mit einem roten Lippenstift, und wenn das Make-up etwas romantischer aussehen soll, malen Sie ein Herzchen anstatt der berühmten roten Clownsnase.

Model image
03

MAKE-UP FÜR VAMPIRE: EIN SCHICKER KLASSIKER FÜR HALLOWEEN!

Jede Frau hat es sicher schon einmal ausprobiert: Wir zeigen Ihnen eine Möglichkeit, wie Sie den klassischen Vampir auf originelle Weise einmal anders schminken! 

Vergessen Sie einmal das Augen-Make-up in Total Black und setzen Sie stattdessen auf knalliges Rot mit einem Lidschatten wie dem Smart Colour Eyeshadow Nummer 14, den Sie nur auf das bewegliche Augenlid auftragen.
Um dem Ganzen Tiefe zu verleihen, nehmen Sie einen schwarzen oder dunkelbraunen Lidschatten, den Sie direkt über dem Wimpernkranz auftragen und mit einem Augenpinsel präzise bis fast zum Augenbrauenbogen verblenden. Zeichnen Sie dann möglichst mit einem flüssigen, schwarzen Eyeliner einen präzisen Lidstrich über dem Auge und verlängern Sie diesen bis zum äußeren Augenwinkel. Mit falschen Wimpern erzielen Sie den wahrhaft diabolischen Augenaufschlag!  

Die Lippen zu schminken, ist bei diesem Vampir-Make-up à la Twilight der schwierigste Schritt: Lippen mit einem schwarzen Konturenstift umranden, dabei versuchen, auf dem Amorbogen eine Herzform zu zeichnen (oder zu unterstreichen) und die Mundwinkel leicht nach oben verlängern. Dann mit einem Lippenpinsel die Farbe nach innen verblenden und die Lippen mit etwas blutrotem Lipgloss versiegeln (wissen Sie, welches Produkt Ihren Vampirbiss garantiert nicht verrät? Latex Shine Lip Lacquer Nummer 09, fire red!)

Als finalen Touch etwas Highlighter auf die Wangenknochen auftragen und den Bi-Color-Look auch auf den Nägeln replizieren. Dazu zwei Nagellacke mit Geleffekt kombinieren - Voraussetzung ist eine akkurate Maniküre mit Produkten für die Nägel… denn einen Vampir mit ausgetrockneter Nagelhaut hat noch keiner gesehen.

Model image
04

SCHMINKEN ALS MÖRDERPUPPE AN HALLOWEEN

Was gibt es gruseligeres, als eine Mörderpuppe? So schminken Sie sich an Halloween, sodass alle staunen werden.

Wer sich gut vorbereitet, ist schon halbfertig: Achten Sie daher ganz genau auf die Grundierung: Nach dem Primer (besser getönt, um Hautverfärbungen zu kaschieren) mit den Fingern oder mit einem Pinsel eine Foundation auftragen, die ein paar Nuancen heller als die natürliche Hautfarbe ist. Wenn Ihr Teint plötzlich fahl und „ausdruckslos“ erscheint, sind Sie auf dem richtigen Weg. 

Auf die fertige Grundierung folgt das Augen-Make-up: Mit einem Pulver-Lidschatten in den Farbtönen Violett und Mauve intensive, sehr große Smoky-Eyes schminken, dabei den Augenrand betonen. Dann mit einem dünnen Pinsel etwas hellen und leuchtenden Lidschatten im inneren Augenwinkel auftragen und sorgfältig verblenden, bevor das Mascara aufgetragen wird. 

Jetzt kommt der schwierigste Moment beim Schminken der Mörderpuppe für Halloween: Mit einem Eyeliner oder einem gut gespitzten Kajalstift (unbedingt vorher mit dem Spitzer anspitzen!) hauchdünne Risse zeichnen, die von der Mitte des Gesichts ausgehen. Dabei darauf achten, dass sie weder zu gerade, noch zu verwackelt aussehen.  

Der vorletzte Schritt ist natürlich der Lippenstift: Jetzt haben dunkle Farben wie Violett und Bordeauxrot das Sagen. Betonen Sie damit die natürliche Form des Mundes.

Was noch fehlt? Ein gutes Set für die Reinigung: Abschminktücher zum Wegwischen eventueller ausgefranster Stellen und einen Zweiphasen-Make-up-Entferner für nach der Party.

Model image
05

FURCHTERREGEND SEXY: ALS KATZE GESCHMINKT AN HALLOWEEN

Last but not least ist hier ein einfaches Make-up für Halloween, das sich perfekt für alle eignet, die wenig Zeit haben: Schminken Sie sich als Katze!

Das Geheimnis eines verführerischen Augenaufschlags sind makellose, volle und gut geformte Augenbrauen! Nachdem Sie sie mit einer Pinzette zurecht gezupft haben, mit einem Stift oder mit Lidschatten in Ihrer Haarfarbe auffüllen und die Farbe mit Mascara-Gel fixieren.

Alles, was Sie für perfekte Katzenaugen brauchen, ist hellbrauner oder rabenschwarzer Eyeliner, mit dem Sie von der Mitte des Augenlids bis zum Außenwinkel fahren und einen kleinen Wing zeichnen, der nach oben zeigt.
Mit einem weißen oder rosa Kajal das innere Augenlid färben und Mascara auftragen. Was braucht ein magnetischer Augenaufschlag noch? Tragen Sie auf die äußeren Wimpern etwas mehr Mascara auf.

Das Tüpfelchen auf dem I für die perfekt geschminkte Catwoman sind die Lippen: Nehmen Sie nur für die Oberlippe einen schwarzen Lippenstift und ziehen Sie mit einem dunklen Kajal eine Linie von der Lippenmitte zur Nase.
Nehmen Sie für die Unterlippe einen Nude-Lippenstift mit cremiger Textur (der Unlimited Stylo ist für diesen Zweck prima geeignet). 

Nach etwas rosafarbenem Rouge auf den Wangen, auf den Wangenknochen mit einem braunen Eyeliner kleine Sommersprossen malen.

Machen Sie ein Foto von Ihrem Look und teilen Sie es unter dem Hashtag #kikotrendsetters und #kikohalloween: Schon sind auch Sie Darstellerin in der Welt von KIKO MILANO.

Registrieren Sie sich auf der Seite

um exklusive Vorteile zu nutzen

Kostenloser Versand

ab CHF30

Express-Transportdauer

innerhalb von 2-4 Werktagen

Umtausch

innerhalb 14 Tagen nach Zustellung