Reglement für den Preiswettbewerb “YOUR BOULEVARD ROCK LOOK”

Kiko Germany GmbH mit Sitz in Friedrichstrasse, 191 - 10117 Berlin, Deutschland, USt-IdNr DE815091523 in Abstimmung mit Kiko Srl, mit Sitz in Via G. Paglia, 1 / D - 24122 Bergamo (BG), Italien, USt-IdNr 02817030162 organisiert einen Preiswettbewerb namens "YOUR BOULEVARD ROCK LOOK".


Durchführungsmodalitäten des Wettbewerbes:
In der Zeit vom 3.3.2014 bis zum 3.4.2014 wird es ohne jegliche Kaufverpflichtung von Produkten oder Serviceleistungen möglich sein, am vorliegenden Preiswettbewerb teilzunehmen.
Der Benutzer muss sich für die Teilnahme am Wettbewerb auf der Seite www.facebook.com einloggen und der dafür vorgesehenen Anwendung des Wettbewerbes, die unter der folgenden Adresse abgerufen werden kann http://s.fanactivator.com/YourBoulevardRock_DE zustimmen.
Nachdem der Anwendung zugestimmt wurde, müssen die Benutzer alle Felder des Registrierungsformulars ausfüllen und sich versichern, dass die im Facebook Profil hochgeladenen Meldedaten korrekt eingegeben wurden.
Die für die Teilnahme verlangten Daten sind: Name, Nachname, Geburtsdatum, Adresse und eine gültige E-Mail Adresse.
Um seine Bewerbung vorzuschlagen, kann der Benutzer nach der Registrierung beginnen, auf der Initiative gewidmeten Seite seine Arbeit, die aus einem Foto besteht, zu veröffentlichen und/oder für die bereits veröffentlichten Arbeiten abzustimmen.
Der Benutzer kann auch für seine eigene Arbeit abstimmen, es ist ihm jedoch nur die Abgabe einer "Stimme“ (Präferenz) pro Arbeit gestattet. Alle Arbeiten müssen bis 23 Uhr 59 des 27.3.2014 veröffentlicht werden. Nach diesem Datum wird es nicht mehr möglich sein, eigene Arbeiten zu veröffentlichen.
Den Benutzern wird es jedoch erlaubt sein, weiterhin für die Arbeiten/Präferenzen bis 23 Uhr 59 des 3.4.2014 abzustimmen.
Eine dafür vorgesehene Software mit Zähler nimmt die genaue Registrierung aller Stimmen auf, die bis zum 3.4.2014 abgegeben werden.
Die ersten 30 (dreißig) Benutzer mit der höchsten Stimmenanzahl (Präferenzen) werden als Finalisten ausgewählt. Aus dieser begrenzten Liste werden die 3 endgültigen Gewinner der Preise ausgelost, die denen vorbehalten sind, die ihre Arbeit veröffentlicht haben.
Alle Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die Ergebnisse des Wettbewerbs inklusive des Vor- und Nachnamens sowie der Stadt der Gewinner auf der Facebookseite des Veranstalters veröffentlicht werden.
Jeder registrierte Benutzer wird die Möglichkeit haben, am Wettbewerb teilzunehmen, indem er eine Arbeit veröffentlicht und/oder eine Stimme abgibt.

 

Vergabemodalitäten der Preise, die den Benutzern mit hochgeladener Arbeit vorbehalten sind:
Die drei bei der Ziehung ausgesetzten Preise, die jenen Benutzern vorbehalten sind, die ihre Arbeit veröffentlicht haben, werden innerhalb des 20/04/2014 vergeben.
Die Bestimmung der dreißig Finalisten wird über eine öffentliche Webjury erfolgen, die aus allen registrierten Nutzern besteht, die die Möglichkeit haben werden, für die bevorzugte/n Arbeit/en abzustimmen.
Von diesen dreißig Finalisten werden über eine Ausziehungssoftware 3 Gewinner und 3 Nachrücker ausgelost.
Die Nachrücker werden nur dann verwendet, wenn die Preise nicht vergeben oder nicht angenommen werden können, wobei die Ausziehungsreihenfolge eingehalten wird.
Wenn zwei oder mehrere Arbeiten die gleiche Zahl öffentlicher Stimmen erhalten sollten (z.B. der dreißigste und der einunddreißigste Platz) wird der Teilnehmer für die Endausziehung auf Basis des Registrierungszeitpunktes ausgewählt und es wird jener Benutzer bevorzugt, der sich als erster für den Wettbewerb registriert hat.

Thema des Wettbewerbes:
Das Thema des Wettbewerbes besteht in der Neuinterpretation des Looks des Modells Kiko der Kollektion “Boulevard Rock” von Seiten des Benutzers.

 

Um für die online Veröffentlichung als geeignet bewertet zu werden, müssen die Arbeiten notwendigerweise die folgenden Eigenschaften aufweisen:
• Jpeg Format;
• Einheitsgröße für jede Fotografie nicht über 3 Mb
• Maximales Limit von einem Foto pro Teilnehmer. Die Arbeit kann auch aus einer Fotocollage bestehen;
• Neben dem Modell dürfen keine anderen Personen abgebildet werden;
• Der Look des Modells muss auf das Thema des Wettbewerbes bezogen sein. Es werden keine Arbeiten akzeptiert, bei denen das Make-up nicht erkennbar oder am Konzept des Wettbewerbes inspiriert ist;
• Auf dem Foto oder mindestens auf einem Foto der Collage muss eine Großaufnahme des Gesichts des Modells zu sehen sein und nicht der ganze Körper oder nur ein Teil des Gesichts;
• Das Foto muss klar und gut sichtbar sein, das gleiche gilt für den Look;
• Das Foto muss auch eines der Kiko Produkte enthalten, die vom Modell für das Erlangen des auf dem hochgeladenen Foto abgebildeten Looks verwendet wurden. Das für die Realisierung des Make-up verwendete Kiko Produkt muss klar erkennbar sein: Sichtbares Logo, Verpackung oder Farben, die explizit auf die Marke hinweisen.
• Das Foto des Produktes und des Modells muss vom Benutzer selbst stammen und darf nicht aus online Inhalten oder anderen Quellen hervorgehen.
• Folgendes darf nicht enthalten sein: Andere Produkte von Marken der Konkurrenz, Sätze oder Gegenstände, die nicht zum Kontext passen;
• Collagen: Sind erlaubt, wenn sie die vorhergehenden Bedingungen einhalten.

Teilnahmebegrenzung:
Die Veranstalterfirma behält sich das Recht vor, nur solches Material zu veröffentlichen, das laut ihrem unanfechtbaren Urteil nicht schädigend gegenüber dem Image anderer, beleidigend gegenüber der geläufigen Moral oder schädigend gegenüber den Rechten anderer, tendenziös, diffamatorisch, obszön, ordinär, verleumderisch oder rassistisch ist, eine Form von Werbung für jede Art von kommerzieller Aktivität darstellt, die nicht dem vorgeschlagenen Thema entspricht oder das Ziel verfolgt, Marken, Produkte oder Serviceleistungen zu bewerben, die von denen der Veranstalterfirma abweichen sowie nicht originelle Inhalte des Benutzers und daher Kopien von anderen Quellen enthält, oder aufgrund des Inhaltes die deutsche Rechtsordnung verletzt und dem öffentlichen Schamgefühl oder den Normen über die Privatsphäre entgegengesetzt ist.
Die Arbeit darf keine Viren, Trojaner, Würmer, oder andere Schadprogramme enthalten, die darauf ausgerichtet sind, Daten des Systems zu beschädigen, nachteilig in sie einzugreifen, sie absichtlich abzuhören oder zu enteignen.
Die Veranstalterfirma behält sich außerdem das Recht vor, jederzeit, unabhängig oder auf Anfrage Dritter sowie auch der Gerichtsbehörden und/oder der Aufsichtsbehörden für die Entfernung der auf der Seite hochgeladenen Arbeiten zu sorgen, wenn es zu Anfechtungen bezüglich der Zulässigkeit oder der Gesetzmäßigkeit ihrer Veröffentlichung kommt.
Die Veranstalterfirma behält sich außerdem vor, vor oder nach der Veröffentlichung alle Arbeiten zu entfernen, die nach ihrem unanfechtbaren Urteil beleidigend, nicht geeignet oder nicht mit dem Geist des Wettbewerbs übereinstimmend sein könnten. Erst wenn das Material durch die oben genannte Mäßigung als geeignet eingeschätzt wurde, wird es auf der Seite hochgeladen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Benutzer im Anschluss an die Veröffentlichung nicht mehr am Wettbewerb teilnehmen kann, wenn er sich entschließt, seine Arbeit zu entfernen.

 

Verantwortlichkeit des Benutzers mit hochgeladener Arbeit:
Wenn er die Veröffentlichung seiner Arbeit verlangt, ist der Teilnehmer für sie verantwortlich. Er muss erklären, volljährig zu sein, die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs sowie die spezifischen Anforderungen für das Hochladen der eigenen Arbeit aufmerksam gelesen zu haben und ihnen zuzustimmen. Im Besonderen muss er folgendes erklären:
• Dass er der Autor und Inhaber aller Autorenrechte der auf der Seite hochgeladenen Arbeit ist und dass diese eine kreative und originelle eigene Bearbeitung darstellt und keine Kopie oder Wiedergabe von Arbeiten Dritter ist;
• Dass die Arbeit eigens für den vorliegenden Wettbewerb durchgeführt wurde und dass sie noch nicht veröffentlicht wurde oder bereits an anderen Wettbewerben oder Wettstreiten teilgenommen hat;
• Dass auf der Arbeit keine Minderjährigen abgebildet werden;
• Dass das Übermittelte keiner gesetzlichen Bestimmung widerspricht und dass die vorgeschlagene Arbeit im Besonderen keine Wiedergabe darstellt oder die Rechte des geistigen Eigentums, der Moralität, der Urheberschaft oder des Schutzes der persönlichen Daten Dritter sowie jene der Veröffentlichung verletzt und dass sie im Allgemeinen das einhält, was vom Gesetz im Bereich des Urheberrechts vorgesehen ist;
• Dass er alle Zustimmungen und Befreiungen für die Verwendung und Verbreitung der Inhalte von allen beteiligten Personen erhalten hat (die auf den Fotos volljährig sein müssen) und dass daher weder die Fotos noch die Veröffentlichung auf der Seite der Veranstalterfirma eine Verletzung des Rechts Dritter darstellt;
• Sich bewusst darüber zu sein, dass sich der Teilnehmer mit der Übermittlung der Arbeit verpflichtet, der Veranstalterfirma das Recht und die Lizenz für die Arbeit zu übertragen – die keiner Bezahlung unterliegen und nicht exklusiv sind – sie auf jede Art und Weise verwenden, anpassen, veröffentlichen, verändern, verteilen, wiedergeben und ausführen zu dürfen und allgemein all jene Recht ausüben zu dürfen, die mit ihr in Verbindung stehen bis zum eventuellen Widerruf von Seiten der Berechtigten;
• Sich bewusst zu sein, dass die Verantwortlichkeit für den Inhalt des Fotos bei ihm liegt und als Folge davon die Veranstalterfirma von jeder schädlichen Folge und jeder Entschädigungsanforderung, die mit der fehlenden Einhaltung der Hochladebedingungen einhergeht, schadlos gemacht wird.
• Sich bewusst zu sein, dass die Verletzung des oben genannten sofort nach ihrer Feststellung den sofortigen Ausschluss des Teilnehmers vom Wettbewerb und die Entfernung von allen Arbeiten, die er übermittelt hat von der Seite bedingen kann.
• Sich bewusst zu sein, dass die gelieferten Ideen sowie alle hochgeladenen Arbeiten Eigentum der Veranstalterfirma werden, die sich das Recht vorbehält, sie für Werbe- und Marketingzwecke zu benutzen, die vom Gesetz gestattet sind, ohne dass irgendeine Vergütung an die Urheber bezahlt werden muss.

 

Ausgesetzte Preise und Beschreibung
Die Preise, die für jene Benutzer ausgesetzt wurden, die ihre Arbeit hochgeladen haben, sind die folgenden:

Auslosungs-
reihenfolge
Beschreibung
des Preises
Menge
Einheits-
marktwert (MwSt inkl.)
1.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 400,00
1
€ 400,00
2.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 300,00
1
€ 300,00
3.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 200,00
1
€ 200,00
Gesamt
3
€ 900,00
Auslosungsreihenfolge
Beschreibung des Preises
Menge
Einheitsmarktwert (MwSt inkl.)
1.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 400,00
1
€ 400,00
2.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 300,00
1
€ 300,00
3.
Elektronischer Einkaufsgutschein für Kiko Produkte nach Wahl mit einem Wert von 200,00
1
€ 200,00
Gesamt
3
€ 900,00

Der elektronische Einkaufsgutschein kann im Online Shop ausgegeben werden und gibt das Recht, Kiko Produkte für den Wert des gewonnenen Gutscheins auszuwählen. Der Gutschein kann nicht in Geld umgewandelt werden, auch nicht teilweise und es besteht kein Recht auf Wechselgeld. Die teilweise Verwendung des Preises gibt dem Gewinner des Gutscheins nicht das Recht, den Rest des Gutscheins in Form von Geld zu erhalten.

 

Mitteilung an die Gewinner:
Die Veranstalterfirma wird dafür sorgen, die Gewinner mittels einer E-Mail zu verständigen, wobei die vom Benutzer bei der Registrierung angegebenen Daten verwendet werden. Der Gewinner muss innerhalb von 10 Tagen mit „Reply/Antworten“ genau an die Adresse, von der er die Mitteilung über den Gewinn erhalten hat, antworten und folgendes Dokument beifügen:

• Formular für die Annahme des Preises, angemessen ausgefüllt

Wenn ein Gewinner seine Personalien nicht innerhalb dieser Frist übermitteln sollte, oder im Fall der Unauffindbarkeit, der Preisanhäufung, einem Alter unter 18 Jahren oder im Fall jeder anderen Unregelmäßigkeit, wird der Preis als nicht zuerkannt aufgefasst. Der erste Nachrücker wird unter Befolgen derselben Modalität kontaktiert und der Preis wird eventuell einer Reserve zuerkannt. Sollte der Preis nicht vergeben werden, kann der Preis in dem Ermessen der Veranstalterfirma ohne Haftung gegenüber den Gewinnern verfallen.
Die Veranstalterfirma behält sich die Möglichkeit vor, die Meldedaten der Gewinner zu überprüfen und die Kopie eines gültigen Identifizierungsdokumentes zu verlangen.

 

Übertragung der Preise:
Den Gewinnern ist es nicht erlaubt, die Preise an Dritte zu übertragen.

Auslieferung der Preise:
Die Veranstalterfirma wird den elektronischen Einkaufsgutschein innerhalb von 30 Tagen ab der Zuerkennung des Preises übermitteln.

Beschränkungen:
Die Teilnahme am Wettbewerb ist nur volljährigen Personen, die ihren Wohn- oder Aufenthaltsort in Deutschland haben, gestattet. Jeder Teilnehmer kann am Wettbewerb nur einmal teilnehmen und bis zu einem Maximum von einem Preis gewinnen.

Ausschluss von der Teilnahme
Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Angestellten und Mitarbeiter der Veranstalterfirma und alle anderen Personen, die an der Organisation und Verwaltung des Wettbewerbes beteiligt sind. Die Teilnahme am Wettbewerb unterliegt der Einhaltung jener Regeln, die im vorliegenden Reglement festgelegt wurden. Es sind daher jene Teilnehmer ausgeschlossen, die mit betrügerischen oder nicht erlaubten Maßnahmen versuchen, die korrekte Funktionsweise des Gewinnmechanismus zu verändern.

Behandlung der persönlichen Daten:
Die von den Teilnehmern am Preiswettbewerb durch das Ausfüllen des Online Registrierungsformulars gelieferten Daten werden nur um die Teilnahme am Wettbewerb zu erlauben und für die Durchführung von technischen oder organisatorischen Aufgaben behandelt.
Nach vorhergehender Zustimmung der Teilnehmer, können die Daten außerdem für kommerzielle Zwecke, Marketing und Newsletter Empfang behalten werden.
Die Teilnehmer können auf einige der von uns über sie geführten personenbezogenen Daten zugreifen und diese ändern und aktualisieren.
Darüber hinaus sind wir gemäß und nach Umfang von § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes auf Ihre Anfrage hin verpflichtet, Sie vollumfänglich über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu informieren. Sofern Sie das wünschen, stellen wir Ihnen die Daten in elektronischer Form zur Verfügung.
Im Übrigen haben Sie das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung, speicherung und verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Wir werden in einem solchen Fall umgehend die entsprechenden Daten komplett löschen, soweit sie nicht mehr zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, insbesondere der Abrechnung benötigt werden.

 

Zugriff auf personenbezogene Daten, Widerruf, Löschungen und Berichtigungen
Es wird darauf hingewiesen, dass dieser Preiswettbewerb auf keine Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder verwaltet wird und keineswegs mit dem sozialen Netzwerk in Verbindung zu bringen ist. Facebook hat keine Verantwortung gegenüber den Teilnehmern der Promotion.
Die Veranstalterfirma übernimmt außerdem keine Verantwortung im Fall einer fehlenden Zustellung der Gewinnbenachrichtigung, die auf die Angabe falscher E-Mail Adressen und/oder persönlicher oder nicht der Wahrheit entsprechender Daten von Seiten der Gewinner beruht, oder wenn die Mailbox voll ist, nicht mehr aktiv ist oder die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse in einer Blacklist zu finden ist, etc.
Im Fall von Defekten oder Fehlfunktionen gelten die Garantien des Produzenten/Vermarkters und die jeweiligen Beschränkungen oder Erweiterungen, die sich auf die Gewährleistungen der einzelnen Gewinne beziehen.
Die Veranstalterfirma behält sich das Recht vor, die Teilnahme all jener zu verhindern oder ihren Gewinn für nichtig zu erklären, die nicht mit Redlichkeit teilnehmen (Doppelidentität, Mehrfachregistrierung mit unterschiedlichen E-Mail Adressen und/oder Facebook Profilen, Gewinnanhäufung, Verwendung automatisierter Software oder automatisierter Spielsysteme, etc.)
Jene Gewinner, die sich nach dem unanfechtbaren Urteil der Veranstalterfirma oder dritter Parteien, die von dieser für die Verwaltung des Wettbewerbes beauftragt wurden, als Gewinner mit verdächtigen, betrügerischen oder die normale Durchführung der Initiative verletzenden Mitteln erweisen, können nicht in den Genuss des auf diese Weise gewonnenen Preises kommen. Die Veranstalterfirma oder die von ihr mit der Verwaltung des Wettbewerbes beauftragten Firmen behalten sich das Recht vor, innerhalb der am geeignetsten angesehenen Grenzen und unter Einhaltung der geltenden Gesetze gegen all jene Initiativen vorzugehen, die das Ziel verfolgen, das erfundene System zu hintergehen.
Wenn der versprochene Gewinn nicht verfügbar sein sollte, behält sich die Veranstalterfirma das Recht vor, ihn mit einem eines gleichen oder höheren Werts zu ersetzen.
Die Preise können nicht in Bargeld oder Ähnliches umgewandelt werden.
Jede Art von Anfrage von Seiten des Konsumenten bezüglich eines alternativen Preises kann nicht erfüllt werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist gratis, davon ausgenommen sind die Kosten für den Internetanschluss je nach der eigenen Tarifvereinbarung und sie ist nur denen erlaubt, die im nationalen Territorium wohnhaft und/oder ansässig sind und mindestens 18 Jahre alt sind.
Die Teilnahme am Wettbewerb bedingt die vollständige und bedingungslose Annahme aller in diesem Reglement enthaltenen Klauseln.
 

Top
Close