Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die KIKO-Karte, (im Folgenden “KIKO Card” genannt), ausgestellt von KIKO Austria GmbH (im Folgenden „KIKO“), Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien, Firmenbuchgericht Handelsgericht Wien, FN 394292 t , ist eine Treuekarte, die es ermöglicht von Vorteilen – wie zum Beispiel Rabatten und Aktionen – beim Einkauf in den KIKO-Filialen in Österreich und im Online-Shop <www.kikocosmetics.at> zu profitieren.
1. Wer kann die KIKO Card beantragen?
Die KIKO Card kann von jeder natürlichen Person, die im Zeitpunkt der Teilnahme volljährig oder mindestens 14 Jahre alt ist und die Zustimmung der Eltern oder sonstigen gesetzlichen Vertreter zur Teilnahme erhalten hat, beantragt werden; ausgeschlossen davon sind Personen, die über eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügen und die Einkäufe für berufliche oder gewerbliche Tätigkeiten tätigen.
Jeder Teilnehmer kann nur eine einzige KIKO Card beantragen, die dann in Österreich gültig ist. Jede weitere diesbezügliche Anfrage eines Inhabers einer gültigen KIKO Card stellt einen Missbrauch nach Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen KIKO Card (im Folgenden „ANB“) dar.
Sollte KIKO erfahren, dass ein Inhaber einer KIKO Card im Besitz von mehr als einer aktiven KIKO Card in Österreich ist, kann KIKO nach eigenem Ermessen einzelne oder auch alle dieser KIKO Cards deaktivieren.
2. Wie erhalte ich eine KIKO Card?
Nachdem das Anmeldeformular auf eine der folgenden genannten Arten ausgefüllt worden ist, wird die KIKO Card kostenlos ausgestellt:
(Es können Internet-Verbindungskosten und/oder Mobilfunk-Verbindungkosten anfallen, die der Teilnehmer nach den Tarifen seiner Internet- und Mobilfunkbetreiber selbst zu tragen hat.)
a) Über die „KIKO Rewards“ Mobile App
Nach dem Download der kostenlosen "KIKO Rewards Mobile Application“ (im Folgenden "Mobile App") über den Apple-Store oder den Android-Store (Google Play) und dem Ausfüllen des Anmeldeformulars, wird ein eindeutiger QR-Code, welcher die spezielle KIKO Card des jeweiligen Karteninhabers repräsentiert, direkt an das mobile Endgerät des Inhabers der KIKO Card übermittelt.
Der QR-Code wird direkt nach der Absendung des Online- Anmeldeformulars übersendet. Wenn eine Internet-Verbindung nicht sofort verfügbar ist, verzögert sich der Zeitpunkt der Übersendung des QR-Codes bis zur neuerlichen Verfügbarkeit einer solchen.
b) Über <www.kikocosmetics.at>
Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars im Mitgliederbereich von <www.kikocosmetics.at> kann der Teilnehmer eine PDF-Datei mit einem eindeutigen QR-Code, welcher die KIKO Card repräsentiert, herunterladen.
Die Bekanntgabe von gültigen und korrekten Benutzerdaten durch den Teilnehmer – wie im Abschnitt Datenschutz (siehe Punkt 7) erläutert – ist eine notwendige Voraussetzung für die Ausstellung der KIKO Card und für die Teilnahme an dem KIKO-Kundentreueprogramm „KIKO Rewards“ (im Folgenden „KIKO Rewards“).
Die Teilnahmebedingungen (http://www.kikocosmetics.at/kiko-rewards/teilnahmebedingungen.html) für KIKO Rewards sind auf <www.kikocosmetics.at> abrufbar.
Mit dem Absenden des Anmeldeformulars auf eine der genannten Arten akzeptiert der Teilnehmer die vorliegenden ANB und unterliegt ihnen.
3. Wie verwende ich die KIKO Card?
Mit der KIKO Card kann ihr Inhaber von Vorteilen profitieren und an exklusiv für Karteninhaber durch KIKO organisierten Gewinnspielen teilnehmen.
KIKO behält sich vor, die Liste der im Rahmen der einzelnen Gewinnspiele oder Kundentreueprogramme mittels der KIKO Card zu erhaltenden Produkte bzw. Dienstleistungen, zu bearbeiten.
Um die KIKO Card zu benutzen und von ihren Vorteilen zu profitieren, muss der Karteninhaber:
- an der Kassa vor Abschluss des Zahlungsvorgangs, die KIKO Card mit seinem persönlichen QR-Code auf seinem mobilen Gerät oder einen Ausdruck der PDF-Datei mit dem QR-Code, den er bei der Registrierung auf der Webseite <www.kikocosmetics.at> erhalten hat, vorzeigen.
- sich bei Online-Einkäufen vor dem Abschluss des Zahlungsvorgangs auf <www.kikocosmetics.at> eingeloggt haben.
Informationen über die konkrete Vorgehensweise und die Teilnahme- sowie Nutzungsbedingungen hinsichtlich der einzelnen Vorteile, Gewinnspiele und Kundentreueprogramme (einschließlich der Sammlung von Treuepunkten im Rahmen von KIKO Rewards [im Folgenden „KIKO Points“]) erhalten Sie als Benutzer über die Webseite <www.kikocosmetics.at> oder in den österreichischen KIKO-Filialen.
Die KIKO Card ist höchstpersönlich und kann nicht auf Dritte übertragen werden oder von jemand anderem als dem Inhaber der KIKO Card verwendet werden. Das Personal in den KIKO-Filialen kann verlangen, dass der Inhaber der KIKO Card ein gültiges Ausweisdokument bei der Verwendung der KIKO Card als Identitätsnachweis vorlegt.
Der Inhaber der KIKO Card ist der alleinig Verantwortliche für alle Nachteile, die sich aus einer missbräuchlichen Verwendung der KIKO Card (auch durch Dritte) ergeben können. Bei Verlust oder Diebstahl der KIKO Card (z.B. auch bei Verlust oder Diebstahl des eigenen mobilen Endgeräts), hat der Inhaber der KIKO Card diesen Umstand unverzüglich KIKO zu melden, indem er den KIKO-Kundenservice kontaktiert.
4. Welche Vorteile bietet die KIKO Card?
Der Inhaber einer KIKO Card profitiert von folgenden Vorteilen:
a) Werberabatte, exklusiv für Karteninhaber, in allen KIKO-Filialen und im Ausland gegen Vorlage der KIKO Card an der Kasse vor der Bezahlung. Die Werberabatte sind auch auf <www.kikocosmetics.at> verfügbar, wenn man sich vor der Bezahlung, d.h. vor Betätigung des Buttons „ZUR KASSE“, eingeloggt hat.
b) Sammeln von Treuepunkten, den sogenannten KIKO Points, beim Einkauf in allen KIKO-Filialen in Österreich (über Vorlage der KIKO Card an der Kasse vor der Bezahlung), und beim Einkauf auf <www.kikocosmetics.at> (wenn man sich vor der Bezahlung, d.h. vor Betätigung des Buttons „ZUR KASSE“, eingeloggt hat). Die KIKO Points können in Treuerabatte in allen KIKO-Filialen in Österreich und auf <www.kikocosmetics.at> umgewandelt werden. Die Teilnahmebedingungen des Kundentreueprogramms KIKO Rewards (http://www.kikocosmetics.at/kiko-rewards/teilnahmebedingungen.html) können in allen österreichischen KIKO-Filialen, über die Mobile App und auf <www.kikocosmetics.at> eingesehen werden.
Es können Internet-Verbindungskosten und/oder Mobilfunk-Verbindungkosten anfallen, die der Inhaber der KIKO Card nach den Tarifen seiner Internet- und Mobilfunkbetreiber selbst zu tragen hat.
5. Beschwerden und Haftungsausschluss
Alle Widersprüche und Beschwerden im Zusammenhang mit der Verwendung der KIKO Card müssen dem KIKO-Kundendienst innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen ab Erlangung von Kenntnis des den Widerspruch oder die Beschwerde auslösenden Ereignisses zugegangen sein.
Der KIKO-Kundendienst kann per E-Mail an die Adresse <customercare-at@customercare.kikocosmetics.com> kontaktiert werden.
In jedem Fall gelten alle Nachrichten, die KIKO an die letzte vom Inhaber der KIKO Card an KIKO bekanntgegebene Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Handynummer gesendet wurden, als dem Inhaber zugegangen; dies gilt auch dann, wenn der Inhaber der KIKO Card seine Postadresse, E-Mail-Adresse oder Handynummer geändert, aber diesen Umstand KIKO nicht bekannt gegeben hat.
KIKO ist gegenüber dem Inhaber der KIKO Card in keinem Fall für die Nichterfüllung von Leistungspflichten oder für jegliche Schäden verantwortlich, die aus einer gegen die Bestimmungen der vorliegenden ANB verstoßenden Verwendung der KIKO Card seitens des Karteninhabers resultieren.
Wenn der Inhaber die KIKO Card in einer gegen die vorliegenden ANB, die Teilnahmebedingungen für KIKO Rewards (http://www.kikocosmetics.at/kiko-rewards/teilnahmebedingungen.html) oder die Teilnahmebedingungen bezüglich der einzelnen Aktionen, Gewinnspiele oder sonstigen Vorteile verstoßenden Weise verwendet oder die KIKO Card auf sonstige Weise missbräuchlich verwendet, kann KIKO die KIKO Card ohne vorherige Ankündigung sperren und allfällige von dem Inhaber der KIKO Card gesammelten Vorteile löschen. Eine Sammlung von KIKO Points durch getätigte Einkäufe ist dann nicht mehr möglich und alle mit der Inhaberschaft der KIKO Card verbundenen Vorteile (wie z.B. die Möglichkeit KIKO Points gegen Treuerabatte einzutauschen sowie sonstige Vorteils- und Marketingaktivitäten zugunsten des Inhabers der KIKO Card) erlöschen. KIKO behält es sich für solche Fälle vor, weitere rechtliche Schritte (auch die Einleitung eines Gerichtsverfahrens) gegen den Inhaber der KIKO Card zu ergreifen.
Die Haftung von KIKO für vertragliche Pflichtverletzungen sowie Haftungen aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches. Soweit die Schadenersatzhaftung gegenüber KIKO ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von KIKO. KIKO haftet im genannten Rahmen insbesondere nicht für nicht spezifisch produktbezogene Informationen und Tipps, die unentgeltlich angeboten werden, sowie für Hyperlinks, die auf fremde Angebote verweisen.
6. Kündigung durch den Inhaber der KIKO Card
Der Inhaber der KIKO Card kann sein Vertrag jederzeit kündigen, indem er sich per E-Mail an den KIKO-Kundendienst <customercare-at@customercare.kikocosmetics.com> wendet oder seine Telefonnummer im auf der Webseite <www.kikocosmetics.at> verfügbaren Formular angibt, um einen kostenlosen Rückruf zu erhalten (Es können Internet-Verbindungskosten und/oder Mobilfunk-Verbindungkosten anfallen, die der Inhaber der KIKO Card nach den Tarifen seiner Internet- und Mobilfunkbetreiber selbst zu tragen hat.). Auch im Falle der Kündigung durch den Inhaber der KIKO Card ist jede Verpflichtung zur Abgeltung von mit der KIKO Card bis zu diesem Zeitpunkt zugunsten des Inhabers gesammelten Vorteilen oder zu jeglicher Rückzahlung durch KIKO ausgeschlossen.
7. Datenschutz
Der Teilnehmer wird gebeten, das elektronische Anmeldeformular über die Mobile App oder auf <www.kikocosmetics.at> mit den dort angeforderten Benutzerdaten auszufüllen. Wenn eines oder mehrere der obligatorischen Felder des Anmeldeformulars nicht mit den gültigen und korrekten Benutzerdaten ausgefüllt oder gar ganz leer gelassen werden, wird die KIKO Card nicht ausgestellt.
Zur Teilnahme ist das oben in Punkt 1 angeführte Mindestalter von 14 Jahren erforderlich. Jede natürliche Person, die im Zeitpunkt der Teilnahme nicht volljährig, jedoch mindestens 14 Jahre alt ist, muss beim Ausfüllen des obengenannten Anmeldeformulars bereits die Erlaubnis ihrer Eltern bzw. ihrer sonstigen gesetzlichen Vertreter eingeholt haben; dies gilt insbesondere auch für die Bekanntgabe von Benutzerdaten, die für die Teilnahme erforderlich sind und für die Erteilung der beiden Zustimmungen nach den folgenden Absätzen zur Übermittlung sowie zur Weiterverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.
Die KIKO Austria GmbH garantiert, dass die Verwendung der im Rahmen der Anmeldung und Benutzung der KIKO Card erhobenen personenbezogenen Daten der Teilnehmer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzrechts durchgeführt wird. Die KIKO Austria GmbH ist um den Schutz der personenbezogenen Daten der Teilnehmer sehr bemüht. Weiterführende Informationen über die Verwendung dieser Daten können der KIKO-Datenschutzerklärung (http://www.kikocosmetics.at/sicherer-einkauf/datenschutzinformation.html) auf Webseite <www.kikocosmetics.at> entnommen werden.
Die KIKO Austria GmbH ist eine Tochtergesellschaft der KIKO S.p.A., Via Giorgio e Guido Paglia, 1/D, 24122 Bergamo, Italien, eingetragen im Handelsregister Bergamo unter der Nr. 12132110151, (im Folgenden „KIKO_IT“). Die KIKO_IT, die Madina S.r.l., via G. Paglia 1/D 24122 Bergamo (im Folgenden „Madina“), die Atalanta, via G. Paglia 1/D 24122 Bergamo (im Folgenden „Atalanta“), die Womo S.r.l., via G. Paglia 1/D 24122 Bergamo (im Folgenden „Womo “) und die Bullfrog S.r.l., via G. Paglia 1/D 24122 Bergamo (im Folgenden „Bullfrog“), sind alle Tochtergesellschaften der Odissea S.r.l.
Zustimmung Übermittlung
Der Teilnehmer erteilt der KIKO Austria GmbH, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien, Firmenbuchgericht Handelsgericht Wien, FN 394292 t, DVR-Nummer: 4012182, die Zustimmung zu den Zwecken:
- der Durchführung von Marketingaktivitäten wie insbesondere dem Zusenden von Newslettern und Werbematerial zu den von oben genannten Unternehmen angebotenen Produkten und Leistungen und
- der Ausarbeitung eines Profils oder der Persönlichkeit des Teilnehmers und der Analyse seiner Gewohnheiten sowie seiner Kaufentscheidungen (im Folgenden „ZWECKE“),
die Datenarten Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Geschlecht, Kaufverhalten, sich aus der Teilnahme am Kundentreueprogramm „KIKO Rewards“ und der Benutzung der Kundentreuekarte „KIKO Card“ ergebende Bonus- und Vorteilsdaten (im Folgenden „DATENARTEN“), an die KIKO_IT zu übermitteln. Die KIKO_IT hat ihren Sitz in der Europäischen Union.
Zustimmung Weiterverarbeitung
Der Teilnehmer erteilt der KIKO_IT die Zustimmung zu den ZWECKEN die DATENARTEN weiterzuverarbeiten.
Eine Datenübermittlung an die Madina, die Atalanta, die Womo und die Bullfrog für den Zweck der selbstständigen Durchführung von Marketingaktivitäten, wie insbesondere dem Zusenden von Newslettern und Werbematerial zu den von diesen Unternehmen angebotenen Produkten und Leistungen ist vorgesehen. Alle diese Unternehmen haben ihren jeweiligen Sitz in der Europäischen Union.
Die Übermittlung und die Weiterverarbeitung der DATENARTEN und die Zustimmungen des Teilnehmers dazu sind für die ZWECKE und für die Durchführung des Kundentreueprogramms „KIKO Rewards“ und der Kundentreuekarte „KIKO Card“ grundlegende Voraussetzung. Bei Verweigerung der besagten Zustimmungen können alle diese Aktivitäten nicht durchgeführt werden.
Zustimmung Kontaktaufnahme
Der Teilnehmer erteilt der KIKO Austria GmbH, der KIKO_IT, der Madina, der Atalanta, der Womo und der Bullfrog seine Zustimmung ihn zu den ZWECKEN, insbesondere zu Werbezwecken, über die Medien Telefonanruf, SMS sowie Nachrichten über die Mobile App „KIKO Rewards“ und E-Mail zu kontaktieren.
Widerrufsmöglichkeit: Der Teilnehmer kann seine Zustimmungen in diesem Punkt 7jederzeit per Post an Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien oder per E-Mail an <privacy@percassi.com> widerrufen, worauf eine Fortsetzung dieser Datenanwendungen unzulässig wird. Dieser Widerruf hat zur Konsequenz, dass die KIKO Austria GmbH dem Teilnehmer die weitere Teilnahme an dem Kundentreueprogramm „KIKO Rewards“ und an der Kundentreuekarte „KIKO Card“ nach den Bestimmungen der Teilnahmebedingungen für das Kundentreueprogramm „KIKO Rewards“ (http://www.kikocosmetics.at/kiko-rewards/teilnahmebedingungen.html) und der vorliegenden ANB untersagen kann.
8. Änderungen der ANB
Die KIKO kann diese ANB ergänzen bzw. bearbeiten, ohne dass die Rechte des Teilnehmers dadurch verletzt werden. Solche Änderungen dieser ANB sind aber nur mit Zustimmung des Teilnehmers möglich.
Die Änderungen werden wirksam, wenn KIKO auf die Änderungen (a) schriftlich per Post oder E-Mail hinweist, (b) der Teilnehmer die Änderungen zur Kenntnis nehmen kann (siehe folgender Absatz) und diesen nicht innerhalb von 2 Monaten nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich per Post oder E-Mail widerspricht und damit sein Recht ausübt, seinen Vertrag mit KIKO bis zum Inkrafttreten der Änderung der ANB kostenlos fristlos zu kündigen. KIKO wird den Teilnehmer in der Änderungsmitteilung über die Widerspruchsfrist sowie über die Bedeutung seines Verhaltens informieren.
Der Teilnehmer „kann die Änderungen zur Kenntnis nehmen“ und diese gelten ihm auch als zugegangen, wenn ihm die Änderungen der ANB schriftlich per Post oder per E-Mail an die letzte der KIKO bekannt gegebene Postadresse oder E-Mail-Adresse zugesendet werden; dies gilt auch dann, wenn der Teilnehmer seine Postadresse oder E-Mail-Adresse geändert, aber diesen Umstand der KIKO nicht bekannt gegeben hat.
Ab dem Zeitpunkt zu dem die Änderungen der ANB für den Teilnehmer wirksam geworden sind, weil er auf den Hinweis auf diese Änderungen (siehe voriger Absatz) hin, diesen nicht widersprochen hat, hat der Teilnehmer nach der praktischen Erprobung der Änderungen der ANB innerhalb einer weiteren Frist von 2 Monaten erneut die Möglichkeit seinen Vertrag mit KIKO kostenlos fristlos zu kündigen. Der Teilnehmer wird auf den Umstand des Beginns dieses Fristenlaufs mittels eines Hinweises schriftlich per Post oder E-Mail hingewiesen. Die Bestimmung des vorigen Absatzes dieses Punkts 8 findet auf diesen Hinweis entsprechende Anwendung.
9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf diesen Vertrag ist österreichisches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts anzuwenden.
Für alle unmittelbar oder mittelbar aus dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten kann der Teilnehmer zwischen dem Gericht an seinem Wohnsitz und dem Sitz von KIKO wählen.

Top
Close